| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Goldhochzeit von Johann und Irmgard Brückner

Tönisvorst. Zwei gebürtige Bayern, die sich vor 57 Jahren zu Silvester 1959 in ihrer Heimat- und Geburtsstadt Aschaffenburg kennengelernt haben, können am morgigen Mittwoch in St. Tönis, auf der Benrader Straße 61 e im Familienkreis und mit Freunden ihre Goldhochzeit feiern: Es ist das Ehepaar Johann (77) und Irmgard (79) Brückner. "Wir haben an einem Mittwoch im Jahr 1966 im Kapuzinerkloster in Aschaffenburg geheiratet und können jetzt auch wieder an einem Mittwoch unsere Goldhochzeit feiern", blickt der Goldbräutigam auf erlebnisreiche gemeinsame fünf Jahrzehnte zurück.

Seit nunmehr 28 Jahren lebt das Jubelpaar an der Benrader Straße. Das Haus ist festlich geschmückt mit einer Girlande und einer großen goldenen 50. Johann Brückner war beruflich als Diplom-Kaufmann für Verfahrenstechnologie und Direktor bei der Kaufhof AG beschäftigt. Seine Gattin, die erkrankt ist und gepflegt werden muss, war Studienrätin für Englisch und Französisch in Aschaffenburg. Ihre Tochter lebt heute mit ihrer Familie in San Franzisco. Sie arbeitet dort als Professorin für Biologie an der Universität.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Goldhochzeit von Johann und Irmgard Brückner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.