| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Grundschulanwohner ärgern sich über abholende Eltern

Tönisvorst. Das Wetter war gut und die Stimmung bei Sabine Zeuner und Andreas Hamacher sowieso. Warum? Beide sitzen für die CDU im Tönisvorster Stadtrat. Ihre erste Outdoor-Sprechstunde nach der Kommunalwahl vom Mai 2014 hatten sie gerade mit vielen Gesprächen erfolgreich absolviert. "Wir haben Bürgernähe und ein offenes Ohr versprochen, deshalb stehen wir ein Jahr nach der Kommunalwahl wieder hier", begründete Sabine Zeuner die Aktion der beiden CDU-Ratsmitglieder. Sabine Zeuner und Andreas Hamacher fanden bei ihrer Bürgersprechstunde auf dem Parkplatz an der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Corneliusstraße regen Zuspruch. Passend zur Apfelstadt Tönisvorst: Neben den Gesprächen hatten die beiden frische Äpfel und selbstgebackene Apfelmuffins im Gepäck. "Viel wieder mit nach Hause genommen haben wir nicht", schmunzelte Sabine Zeuner zufrieden.

Was interessierte die Menschen? Viele aktuelle Themen der Tönisvorster Kommunalpolitik kamen zur Sprache. So wurde der Beschluss des Rates der Stadt Tönisvorst zur Bereitstellung von 100.000 Euro für den Start zum Bau einer Cafeteria am neuen Standort im Schulzentrum Corneliusfeld begrüßt. Kontrovers wurde die Einführung einer Benutzungsgebühr für die Toiletten im Schulzentrum diskutiert. Hier mussten die beiden Ratsmitglieder Aufklärungsarbeit leisten, denn offenkundig war vielen Bürgern nicht bekannt, dass die Benutzungsgebühr nicht von der Stadt eingeführt wurde. "Die Schüler haben diese Entscheidung eigenständig getroffen", betonte Andreas Hamacher. Die Wirkung müsse abgewartet werden.

Natürlich war auch der Autoverkehr Thema bei der Outdoor-Sprechstunde: Anwohner nahe der GGS Corneliusstraße beklagten sich, dass die Eltern beim Abholen und Bringen ihrer Kinder oft die privaten Auffahrten der Anlieger als "Kurzparkplatz" benutzten. Bevor hier das Tönisvorster Ordnungsamt eingeschaltet werde, könnten sich Zeuner und Hamacher eine Aktion mit der Aufforderung zu mehr Rücksichtnahme vorstellen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Grundschulanwohner ärgern sich über abholende Eltern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.