| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Gymnasiasten bei Arca-Regler

Tönisvorst: Gymnasiasten bei Arca-Regler
Gestern besuchte der Fachbereich Physik der neunten Klassen des Michael-Ende-Gymnasiums das Vorster Unternehmen Arca Regler. FOTO: WOLFGANG KAISER
Tönisvorst. Das Michael-Ende-Gymnasium und das Vorster Unternehmen Arca Regler setzen ihre erfolgreiche Kooperation fort. Gestern führte eine Exkursion des Fachbereich Physik (Klasse 9) des MEG zur Arca Regler GmbH in Vorst.

Die langfristig angelegte Industriepartnerschaft zwischen dem MEG und Arca besteht seit nunmehr drei Jahren und hat bereits diverse Projekte durchlaufen, wie die Teilnahme an Informationsabenden zur Studien- und Berufswahl oder die Auszeichnung von hervorragenden Leistungen in MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik)-Fächern. Ziel der Kooperation ist es, die Verzahnung von Industrie und Schule zu verbessern.

Die Firma Arca legt besonderen Wert darauf, Schülern und Jugendlichen schon frühzeitig realistische Einblicke in die berufliche Praxis zu verschaffen und in ihnen das Interesse an den vielfältigen Aufgaben in der Industrie zu wecken. Für den Besuch gestern wurde ein halbtägiges Programm erarbeitet, das den Schülern die praktische Relevanz ihrer bereits erlernten theoretischen Grundlagen aufzeigen soll. Die Exkursion bescherte den Jugendlichen einen interessanten Vormittag mit spannenden Einblicken in die berufliche Praxis.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Gymnasiasten bei Arca-Regler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.