| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Hohe Einsatzbelastung der Wehrleute

Tönisvorst. Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr Tönisvorst in Haus Vorst.

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Mitglieder der Gesamtwehr der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst im Haus Vorst. Das macht derzeit 187 Wehrangehörige, die sich aus Mitgliedern beider Tönisvorster Löschzüge St. Tönis (61) und Vorst (42) - sowie den Mitgliedern von Jugendfeuerwehr, Musikzug und Ehrenabteilungen zusammensetzen, aus. In seiner Ansprache dankte Feuerwehrchef Rolf Peschken den Wehrmitgliedern für ihre ehrenamtlich geleistete Arbeit, die sehr gute Dienstbeteiligung und die stete Einsatzbereitschaft. Die Einsatzbelastung war sehr hoch. So musste die Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst im vergangenen Jahr zu insgesamt 265 Einsätzen ausrücken, eine deutliche Steigerung von mehr als 25 Prozent. Über 20.000 Stunden waren die Tönisvorster Blauröcke für ihre Mitmenschen im Einsatz.

Bürgermeister Thomas Goßen und Wehrführer Rolf Peschken nahmen die Auszeichnung langjährig ehrenamtlich tätiger und verdienter Feuerwehrmänner beider Löschzüge vor. Stadtbrandinspektor Hans-Gerd Wolters und Unterbrandmeister Hans Schönen wurden mit dem goldenen Feuerwehrehrenzeichenfür 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet, Unterbrandmeister Nico Tauber mit dem silbernen Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährigen Dienst. Oberbrandmeister Hans Wolters wurde für 60-jährige Feuerwehr-Mitgliedschaft geehrt, Unterbrandmeister Rudi Bongen für eine 50-jährige Mitgliedschaft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Hohe Einsatzbelastung der Wehrleute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.