| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Hotel für Wildbienen ist eröffnet

Tönisvorst. In der katholischen Kindertagesstätte St. Antonius an der Corneliusstraße sind kleine Wesen willkommen - kleine menschliche Wesen und neuerdings auch kleine tierische Wesen. Nach einem Terrarium für Asseln hat jetzt auch ein Hotel für Wildbienen und Insekten auf dem Gelände der Kita eröffnet. Gebaut hat es Karl-Heinz Rütten. Der 82-jährige Hobbybastler hat auch schon Nistkästen für Steinkäuze gebaut. "Mir macht sowas Spaß und wenn man sieht, dass die Tiere das annehmen, ist es umso schöner", sagt Rütten.

Die Verbindung zwischen der Kindertagesstätte und dem Hotelbauer haben die Landfrauen hergestellt. "Wir haben schon ein anderes Projekt zusammen gemacht und hatten daher Kontakt", sagt Erzieherin Luisa Casula. Beate Knodt und Conny Hauser vom Vorstand der Landfrauen freuen sich, dass das Insektenhotel einen guten Standort bekommen hat und die Kinder etwas über ihre Umwelt lernen. "Uns liegt die Wertschätzung der Natur am Herzen", sagt Conny Hauser. Das passt auch zum Konzept der katholischen Kita, die sich für die Bewahrung der Schöpfung einsetzt und den Kindern verschiedene Tiere, deren Bedürfnisse und Fähigkeiten näherbringen möchte. "Gemeinsam mit der katholischen Grundschule sind wir im Projekt 'Schule der Zukunft', das das Umweltministerium ins Leben gerufen hat und das verschiedene Aktionen mit dem Ziel der Nachhaltigkeit verfolgt", erklärt die Erzieherin.

(wic)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Hotel für Wildbienen ist eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.