| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Inklusive Kooperation, die leuchtet

Tönisvorst: Inklusive Kooperation, die leuchtet
Gruppenbild mit leuchtenden LED-Tannenbäumen, die von den Mitarbeitern des HPZ montiert wurden. Vorne (Mitte) Gastgeberin Katrin Hübecker. FOTO: FLEUR AMI
Tönisvorst. Am Sonntag war Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung.

Eine Delegation des Heilpädagogischen Zentrums besuchte den Showroom des Tönisvorster Unternehmens fleur ami, um dort die Arbeitsergebnisse ihrer Elektromontagearbeiten wiederzufinden: LED-Leuchttannenbäume und -Leuchtsterne, die als Deko jetzt in der Adventszeit im In- und Outdoor-Bereich in unterschiedlichen Größen und Farben strahlen werden. Angesichts des Internationalen Tages für Menschen mit Behinderung, der jährlich am 3. Dezember. begangen wird, wollen beide Unternehmen ein Zeichen für wertschätzende Kooperation den Mitarbeitern des HPZ gegenüber setzen.

Die HPZ-Mitarbeiter waren nicht nur begeistert von den vielen schön dekorierten Schaufenstern des Showrooms. Dort und im Online-Shop des Unternehmens spielte "ihre" beleuchteten Tannenbäumne eine entscheidende Rolle. Auch im 4000 Quadratmeter großen Lager fanden sie schnell das Regal mit den von ihnen bearbeiteten Produkten. Die Geschäftsleitung von fleur ami schätzt schon viele Jahre die zuverlässige und professionelle Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Abteilungen des HPZ. Friedbert Hermes, Geschäftsleiter Produktion HPZ bedankte sich dafür. Katrin Hübecker setzt wie die gesamte Geschäftsleitung von fleur ami auf soziale Verantwortung, Corporate Social Responsibility. "Bei unserer Firmenphilosophie achten wir sehr auf Nachhaltigkeit, Natürlichkeit zugunsten verantwortungsvoller Lebensqualität für Menschen und Umwelt."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Inklusive Kooperation, die leuchtet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.