| 18.19 Uhr

Tönisvorst
Kind bei Unfall auf Schulweg lebensgefährlich verletzt

Tönisvorst-Vorst. Eine 13-Jährige ist am Freitagmittag von einem Lastwagen angefahren worden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Die Schülerin war am Mittag gegen 13.50 Uhr an der Haltestelle Süchtelner Straße 21 aus dem Schulbus ausgestiegen.  Zwei Autos hatten hinter dem Bus angehalten und gewartet. Von hinten näherte sich dann ein Kipplaster, der von einem einen 44-Jährigen gefahren wurde. Er fuhr an den wartenden Autos und an dem haltenden Schulbus links vorbei, berichtet die Polizei.

Zu diesem Zeitpunkt überquerte die 13-Jährige vor dem Bus die Straße. Sie wurde durch den Laster erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei wurde das Kind lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.  

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.