| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Kirchenvorstandwahlen am Wochenende

Tönisvorst. Am 7./8. November finden im Bistum Aachen die Wahlen der Kirchenvorstände statt. In der Kirchengemeinde St. Cornelius wird die Wahl im Pfarrhaus, Kirchplatz 17, durchgeführt. Wahlberechtigte Gemeindemitglieder können dort am Samstag, 7. November, von 18 bis 20 Uhr, und am Sonntag, 8. November, von 11 bis 13 Uhr ihre Stimme abgeben.

Bei der Kirchenvorstandswahl wird alle drei Jahre jeweils eine Hälfte der Kirchenvorsteher für sechs Jahre gewählt. Bei der diesjährigen Wahl gibt es in St. Cornelius eine bedeutende Neuerung: In den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Gemeindemitglieder deutlich verringert und die Schwelle von 10.000 Seelen deutlich unterschritten. Betrug die Zahl 2009 noch mehr als 11.000, so waren es im September nur noch rund 9.800. Dies hat zur Folge, dass sich der Kirchenvorstand von St. Cornelius künftig nur noch aus zehn Mitgliedern anstatt 16 zusammensetzt. Somit scheiden sechs bewährte Mitglieder aus dem Kirchenvorstand aus. Aus diesem Grund sind bei der anstehenden Wahl von den acht zur Wahlstehenden Kandidaten nur noch fünf Mitglieder zu wählen.

Das Amt des Kirchenvorstands ist ein Ehrenamt, in dem die Mitglieder ihr Engagement und ihre Qualifikation in die Aufgabe der Vermögensverwaltung (Finanzen, Liegenschaften, Bau, Personal) der Kirchengemeinde einbringen.

In der Vergangenheit war die Wahlbeteiligung mit höchstens vier Prozent sehr gering. Aus diesem Grund ruft der Kirchenvorstand alle Gemeindemitglieder auf, die Arbeit des Kirchenvorstands zu unterstützen und vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. Angaben zu den Kandidaten sind im Aushang an der Kirche zu finden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Kirchenvorstandwahlen am Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.