| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Lebensmittel für Rumänienhilfe

Tönisvorst: Lebensmittel für Rumänienhilfe
Hansi Holtschoppen hofft auf viele Spenden für Rumänien. FOTO: FF
Tönisvorst. In einigen Wochen ist es wieder soweit. Ende November, genau genommen am 25. November, veranstaltet die Rumänienhilfe Vorst zusammen mit den Feuerwehren am gesamten Niederrhein ihre alljährlich stattfindende Lebensmittelsammelaktion.

Bereits seit über 25 Jahren sammeln die Feuerwehren in ihren Feuerwehrgerätehäusern am letzten Samstag im November Lebensmittel und Hilfsgüter zugunsten Bedürftiger in rumänischen Kinderheimen, Altenheimen und Krankenhäusern. Auch Suppentafeln werden über Ordensschwestern in Caransebes/Rumänien mit Speisen versorgt.

Jetzt, kurz vor dem Sammeltermin, möchte sich Hansi Holtschoppen, langjähriger Chef der Rumänienhilfe Vorst, die dieses Aktion zusammen mit den Feuerwehren durchführt, bei den Tausenden Spendern am Niederrhein einerseits, aber auch bei den vielen fleißigen Helfern der Feuerwehren vom Niederrhein andererseits bedanken. "Nur durch die Spender und die Helfer können wir diese karikative Aktion schon so lange durchführen und den Hilfsbedürftigen in Rumänien wenigstens zum Weihnachtsfest eine warme Mahlzeit übergeben!", so Hansi Holtschoppen anerkennend.

So hoffen sowohl die Rumänienhilfe Vorst wie auch die Feuerwehren wieder auf zahlreiche Spenden am 25. November. Genaueres über Ort und Zeit, wann die Spenden entgegengenommen werden, wird später bekannt gegeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Lebensmittel für Rumänienhilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.