| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Massive Sicherheitstür hielt Einbruchsversuchen stand

Tönisvorst. An der massiven Sicherheitstür einer Spielhalle im Gewerbegebiet Höhenhöfe scheiterten Einbrecher in der Nacht von Montag zu Dienstag. Am 1. März lösten Unbekannte bei einem Einbruchsversuch in die Spielhalle im Bereich Höhenhöfe um 2.06 Uhr die Alarmanlage aus. Sie waren über ein Feld an die rückwärtige Zugangstür zum Gebäude gelangt. Hier begannen sie, durch einen Wetterschutz vor Blicken verborgen, mit massiven Schlägen die Sicherheitstür aufzubrechen. Dies gelang ihnen jedoch nicht.

Allerdings lösten sie durch die heftigen Erschütterungen die Alarmanlage und die Vernebelungsanlage aus. Letztlich verschwanden die mutmaßlichen Einbrecher unerkannt und ohne Beute. Sie hinterließen lediglich einen erheblichen Schaden an der Sicherheitstür. Die Polizei hofft, dass jemand - trotz der Nachtzeit - verdächtige Personen beobachtete oder die sicher lauten Geräusche wahrnahm. Sollte dies der Fall sein, möge man sich bitte unter der Rufnummer 02162/377-0 beim Kriminalkommissariat 2 melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Massive Sicherheitstür hielt Einbruchsversuchen stand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.