| 00.00 Uhr

Tönisvorst/Willich
Mit der Senioren-Union in die Wiege der Menschheit

Tönisvorst/Willich. Die Senioren-Union im Kreis Viersen hat mit "via cultus" einen neuen Partner für politische Bildungsreisen gefunden. Von Stephanie Wickerath

Interessante Reisen und einige Tagesausflüge bietet die Senioren-Union im Kreis für das kommende Jahr an. "Wir haben einen neuen Partner für unsere politischen Bildungsreisen gefunden", verkündet Reinhard Maly, Kreisvorsitzender der Senioren-Union im Pressegespräch. Selbstverständlich seien die Reise aber weiterhin nicht nur für Mitglieder der Senioren-Union. "Und sie beschränken sich auch nicht auf Bürger aus dem Kreis Viersen", betont Reinhard Maly. Vielmehr könne sich jeder anmelden und teilnehmen.

Die erste Reise, die die Christdemokraten sich ausgesucht haben, geht vom 7. bis zum 19. Februar 2016 nach Äthiopien. "Ein hochspannendes Land, äußerst reizvoll für anspruchsvolle Europäer", verspricht Nevzat Güney, Geschäftsführer des Reiseanbieters via cultus. "Die Wiege der Menschheit" überrasche mit den ältesten christlichen Kirchen, einer grandiosen Landschaft und einer spannenden politischen Geschichte. "All das werden wir unseren Reisegästen näherbringen", verspricht Güney.

Weniger fremd dürften den meisten Reisenden die Ziele der Balkanreise sein, die ebenfalls auf dem Programm steht. Montenegro, Albanien, Mazedonien und Slowenien werden angesteuert. Etwas exotischer wird es dann wieder bei der Reise nach Nordzypern, wo die Teilnehmer unter anderem die deutsche Marinebasis besuchen. Termine und Preise für die der Fahrten stehen noch nicht fest.

Die weiteren Reisen, die die Kreis Senioren-Union mit via cultus 2016 anbietet, führen in die Städte Brüssel und Antwerpen, wo die Mitreisenden Tagungen besuchen und mit Politikern diskutieren können. Außerdem gibt es eine Reise nach Frankfurt, Karlsruhe und Straßburg, bei der europäische Banken, europäisches Recht und europäische Politik im Mittelpunkt stehen. Literarisch wird es bei der Städtereise nach Weimar und Eisenach.

Die Tagesfahrten, die der Vorstand der Kreis Senioren Union selber organisiert, sollen im kommenden Jahr in die Duisburger Moschee führen, an den Essener Baldeneysee und ins Theater Mönchengladbach. Informationen zu allen Reisen gibt es im Internet unter www.senioren-union.kreisviersen.de oder bei Reinhard Maly unter der Telefonnummer 02156 972 306.

Die nächsten Termine der Senioren Union sind die Verleihung des mit 250 Euro dotierten Gert-Schmitz-Preises, der in diesem Jahr an die Bürgerhilfe Senioren-Union Brüggen geht. Außerdem gibt es am 21. Januar eine Mitgliederversammlung in Alt-Willich, bei der die dortige Senioren Union reaktiviert werden soll. Der Kreisparteitag steht Ende Februar in Oedt an. Des Weiteren planen die Christdemokraten ein Bürgerforum zum Thema Gesundheit in Kempen und eine Veranstaltung zur Altersarmut.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst/Willich: Mit der Senioren-Union in die Wiege der Menschheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.