| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Neue Jugendkoordinatorin

Tönisvorst. Die Handballer der Turnerschaft St. Tönis haben nach kurzer Zeit eine Nachfolgerin für Susann Close als Jugendkoordinatorin gefunden. Miriam Heinecke wird zum 1. Dezember die Aufgabe von Susann Close nahtlos übernehmen. Die Nachfolgerin ist bei der Turnerschaft St. Tönis und darüber hinaus keine Unbekannte. Erst zur aktuellen Saison beendete Heinecke ihren Vertrag als Trainerin der 1. Damenmannschaft nach drei erfolgreichen Jahren. Dabei gelang ihr unter anderem der Aufstieg und Verbleib in der Handball-Oberliga.

Heinecke schaffte es mit ihrem Team den Damenhandball in St. Tönis wieder erfolgreich zu besetzen und die Kinder und Eltern wieder für die Spiele der 1. Damen zu begeistern. Darüber hinaus kümmerte sich Heinecke bereits um den Handball-Nachwuchs und leitete an den Schulen diverse Handball AG's. Susann Close, die neben der Jugendkoordinatorin auch Torhüterin der 1. Damenmannschaft ist, wird im Dezember Deutschland für ein Auslandsjahr verlassen.

Im vergangenen Jahr konnte Close bereits den Grundstein für eine erfolgreiche Ausbildungsverbesserung im Jugendbereich legen und ein Jugendkonzept für den Verein entwickeln. "Mit Miriam haben wir eine ideale Besetzung gefunden, um auch die Schnittstelle zwischen den Senioren und der Jugend bestens auszufüllen", betont Jürgen Topp, Handballwart der Turnerschaft St. Tönis.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Neue Jugendkoordinatorin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.