| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Neues Feuerwehrfahrzeug übergeben

Tönisvorst. Am Feuerwehrgerätehaus in St. Tönis auf der Mühlenstraße wurde jetzt der neue Rüstwagen im Rahmen einer Feierstunde an den Löschzug St. Tönis der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst übergeben und eingesegnet. Bei dem neuen Rüstwagen handelt es sich um ein Spezialfahrzeug, das bei Einsätzen dringend notwendig ist, die in Zusammenhang mit technischen Hilfeleistungen gefahren werden müssen. Geladene Gäste aus Rat, Verwaltung und benachbarten Feuerwehren, sowie die gesamte Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst, darunter viele aktive Mitglieder beider Löschzüge St. Tönis und Vorst, die beiden Feuerwehr-Ehrenabteilungen, der Feuerwehr-Musikzug und die Jugendfeuerwehr, hatten sich hinter dem Gerätehaus eingefunden, um der offiziellen Übergabe und anschließenden Einsegnung beizuwohnen.

Rolf Peschken, als Chef der Feuerwehr Tönisvorst, stellte mit Bürgermeister Thomas Gossen kurz den Weg von der Planung, über die Beschaffung bis zur Auslieferung des neuen Feuerwehr-Fahrzeuges dar. Auch an diesem Fahrzeug wieder besonders auffällig, individuell und ganz eigen in seiner Art ist die Beschriftung. Die Seiten-Jalousien des neuen Fahrzeuges tragen die St. Töniser Skyline mit den beiden Kirchen, dem Wasserturm, der Mühle und dem Rathaus.

Der neue Rüstwagen, der im Rosenbauer-Werk in Luckenwalde nahe Berlin speziell nach den eigenen Vorgaben gebaut wurde, stellt eine wesentliche Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten der Feuerwehr Tönisvorst dar und ersetzt ein mehr als 24 Jahre altes und mittlerweile sehr anfälliges Vorgängerfahrzeug. Das langersehnte Allround-Feuerwehrfahrzeug hat einen Anschaffungswert von rund 448.000 Euro.

Die umfangreiche und ergonomisch optimiert angeordneten Beladung zur technischen Hilfeleistung wird für Einsätze bei Verkehrsunfällen und zur Öffnung von Haus- und Wohnungstüren benötigt. Kurz gesagt, alle technischen Einsätze können mit diesem Fahrzeug abgearbeitet werden. Übrigens: Nicht alle an Bord befindlichen Arbeitsmaterialien wurden neu angeschafft; einige noch gut erhaltene und einzusetzende Arbeitsmittel vom "alten Vorgängerfahrzeug" wurden umgerüstet und auf dem neuen Fahrzeug verladen.

Symbolisch übergab Bürgermeister Thomas Goßen dann den Schlüssel an Feuerwehrchef Rolf Peschken, der ihn an den St. Töniser Löschzugführer Hans-Gerd Wolters weiterreichte. Mit mehreren Musikstücken untermalte der Feuerwehr-Musikzug die Übergabezeremonie. Anschließend segneten Pfarrer Ludwig Kamm und der evangelische Pfarrer Renz Schaeffer das Fahrzeug ein. Bei der gemütlichen Feierstunde konnten sich alle das neue Fahrzeug aus der Nähe ansehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Neues Feuerwehrfahrzeug übergeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.