| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Pfarreirat sucht Gastgeber für lebendigen Adventskalender

Tönisvorst. Am 1. Dezember ist es wieder so weit. Die Adventszeit beginnt. Die katholische Kirchengemeinde St. Cornelius möchte auch in diesem Jahr einen lebendigen Adventskalender gestalten. Dafür werden schon jetzt Gastgeber gesucht. "Wir möchten vom 1. bis zum 24. Dezember jeweils an einem anderen Haus in St. Tönis um 18 Uhr ein Adventsfenster öffnen", sagt Monika Driskes vom Pfarreirat.

Vor dem Fenster soll es ein kleines thematisches Programm von 15 Minuten geben. "Das können Gedichten, Gesang, Geschichten, Gedanken, Gebeten, Instrumentalmusik und Ähnliches sein", sagt Monika Driskes. Die Gestaltung des Fensters und des Programms liegt in der Hand des Gastgebers. "Das macht den besonderen Charme der Abende aus", findet die Mitinitiatorin.

Bereits zum dritten Mal bietet die Kirchengemeinde die Aktion an. In den Vorjahren fand der lebendige Adventskalender stets großen Anklang. "In der vorweihnachtlichen Hektik vergessen wir schnell, wie schön die Adventszeit sein kann", sagt die Koordinatorin. Der lebendige Adventskalender wolle dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher zu erleben, mit anderen Menschen Gemeinschaft zu leben und Zeit zu teilen.

Wer Gastgeber des lebendigen Adventskalenders werden möchte, sollte sich bis Ende Oktober bei Monika Driskes (Telefon 02151 368 946 oder E-Mail monika.driskes@gmx.de) oder im Pfarrsekretariat bei Doris Lange-Montag (Telefon 02151 790350, E-Mail mail@cornelius-tv.de) melden und zwei mögliche Wunschtermine angeben.

(wic)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Pfarreirat sucht Gastgeber für lebendigen Adventskalender


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.