| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Prinzengarde startet mit "Treuen Husaren" in die närrische Jahreszeit

Tönisvorst: Prinzengarde startet mit "Treuen Husaren" in die närrische Jahreszeit
Andrea Schönen, Kommandeurin der "Treuen Husaren", beim obligatorischen Gardeappell im Marienheim. FOTO: WOLFGANG KAISER
Tönisvorst. Andrea Schönen, die Kommandeurin der "Treuen Husaren", schaute sich noch genau die Uniformen an. Beim einen saß der Rock noch nicht richtig, andere hatten sich spaßeshalber eine Pappnase aufgesetzt. Es war erst einmal der obligatorische Gardeappell im Marienheim. Minuten später saß alles. So startete die Prinzengarde mit den Frauen der "Treuen Husaren" in die närrische Jahreszeit. Von Willi Schöfer

Der Jubiläumsorden, den die von Udo van der Vight angeführte Prinzengarde trug, blitzte und blinkte. Denn kürzlich hatten die Gardisten ihr 65-jähriges Bestehen gefeiert. "Die ganz große Sause wird es im nächsten Jahr geben, wenn wir unser närrisches Jubiläum, sechs mal elf Jahre, feiern", schloss der Banker und Kommandeur nicht aus, dass dann aus den Reihen der St. Töniser Prinzengarde das neue Tönisvorster Prinzenpaar kommen könnte.

Dabei ist die Stadtprinzessin, Nicole II. Hausmann (39), die sich mit unter die rund 200 Gäste mischte, noch gar nicht inthronisiert. Dies soll an gleicher Stelle erst noch an diesem Freitag, 11. November, ab 19.11 Uhr, erfolgen. Nicole II., eine leidenschaftliche Tänzerin, freut sich darauf. Diesmal musste sie noch dem quirligen Tanzmariechen Saskia Lebeau den Vortritt überlassen. Ehe das bunte Programm mit dem jecken "Tulpen Heini" oder mit "Labbes & Drickes" losging, kam es noch zu einigen Ehrungen. Udo van der Vight überreichte mit dem Vorsitzenden Christian Klupsch Urkunden, Spangen oder Sterne an langjährig aktive Gardeleute. So sind seit 25 Jahren Helmut Pieper und Peter Zillekens dabei, die in den Rang eines Oberst-Leutnants aufstiegen. Der zum Major beförderte Hans Schönen macht seit 20 Jahren mit, seit zehn Rudi Esser, seit fünf Sascha Krocker und Maik Franke. Bei den Treuen Husaren ist die 1. Vorsitzende, Ines van Hooren, seit 15 Jahren dabei. Premiere hatte Nicole Schulz.

Im Saal waren zahlreiche Ex-Prinzen und Abordnungen befreundeter Gesellschaften, so aus Willich und Mönchengladbach-Eicken. "Leider hat schon traditionsgemäß unser Bürgermeister abgesagt", bedauerte dies auf der Bühne Udo van der Vight. Vize-Bürgermeister Uwe Leuchtenberg vertrat ihn. Die Garde mit ihren Trommlern und Fanfaren der Prinzengarde spielten ein kleines Geburtstagsständchen für Rolf Köster; der Generalfeldmarschall wurde an diesem Tag 52 Jahre. Danach hieß es Bühne frei für die Stimmungsband der "Rhienstädter" oder die große blau-weiße Tanzgarde der GKG Krefeld.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Prinzengarde startet mit "Treuen Husaren" in die närrische Jahreszeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.