| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Rether präsentiert böse Wahrheiten im Plauderton

Tönisvorst: Rether präsentiert böse Wahrheiten im Plauderton
Hagen Rether präsentiert in "Liebe" politisches Kabarett. FOTO: ARCHIV
Tönisvorst. Hagen Rether, mit Preisen hochdekorierter Kabarettist am Klavier, tarnt sich als Charmeur. Im Plauderton bringt er böse Wahrheiten unters Volk - genau beobachtet und ohne Rücksicht auf Glaubenssätze oder politische Korrektheit. Zu erleben ist er mit seinem Programm "Liebe" am Samstag, 13. Juni, 20 Uhr, auf der Bühne des Corneliusforums in St. Tönis.

Die Welt wird immer komplizierter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten zunehmend undurchsichtig. Vor diesem Hintergrund lässt Rether Strippenzieher und Marionetten, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen, versucht den oft absichtsvoll verborgenen Nutzen von Klischees und Drohkulissen aufzudecken und so genannte Sensationen als mediale Ablenkungsmanöver zu enttarnen. Während er die Fäden entwirrt und sich wieder darin verstrickt, unermüdlich ordnet und vermeintlich Wohlsortiertes umwirft, erscheint dahinter die Eitelkeit der Mächtigen.

Kartenverkauf: Kulturshop des Stadtkulturbundes, Krefelder Straße 22 - Ecke Rue de Sées, St. Tönis. Di 17-18.30 Uhr, Do 10-11.30 Uhr, Sa 10-12.30 Uhr. Tel: 02151-994295

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Rether präsentiert böse Wahrheiten im Plauderton


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.