| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Rot-Weiß Vorst 1977 feiert 40. Geburtstag

Tönisvorst. Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Vorst 1977 startet am Freitag, 17. November, um 19.11 Uhr, bei freiem Eintritt, mit Karnevalserwachen und Jubiläumsempfang, um mit den Gratulanten und einem Glas Sekt auf das 40-Jahre-Jubiläum anzustoßen. Natürlich gibt es auch wieder ein kurzweiliges Programm, eine tolle Tombola und ein tolles Finale.

Bereits eine Woche später, am 25.November, folgt um 20.11 Uhr dann die große Jubiläumsprunksitzung mit einem hochkarätigen Programm, mit Größen aus dem rheinischen Karneval. Karten hierfür sind bei "Fliegen Markt 4" und unseren Geschäftsstellen zum Preis von 24 Euro erhältlich.

Nach diesen beiden Veranstaltungen geht es dann in die Weihnachtspause, um im Februar ein weiteres Jubiläum zu feiern. Denn am 3. Februar soll dann endlich auch in Vorst wieder zu hören sein: "D´r Zoch kütt!". Nach sechs Jahren ohne närrischen Lindwurm in Vorst, stehen nun endlich alle Zeichen auf Grün - für den 30. Karnevalszug in Vorst. Eine Anmeldung zum Zug und die Teilnahmebedingungen findet man auf der Webseite der Karnevalsgesellschaft.

Gleich am Folgetag geht es weiter mit hochkarätigen Künstlern aus den Hochburgen des rheinischen Karnevals. Am Sonntag, 4. Februar, begrüßt die Herren wieder Sitzungspräsident Jürgen Schmitz zur Jubiläumsherrensitzung ab 11.11 Uhr im Haus Vorst. Auch die Karten zur Herrensitzung können bereits jetzt bei "Fliegen Markt 4" oder unseren Geschäftsstellen zum Preis von 24 Euro erworben werden. Da eigentlich traditionell der Kinderkarnevals-Nachmittag am Samstag vor der Herrensitzung stattfindet und natürlich die jüngsten Besucher auf gar keinen Fall auf ihre Veranstaltung verzichten sollen, wird der Kinderkarnevals-Nachmittag am Nelkensamstag, 10. Februar, ab 14.11 Uhr im Saal von Haus Vorst wie gewohnt stattfinden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Rot-Weiß Vorst 1977 feiert 40. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.