| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Samantha I. verteilt einen Orden an Oma Sonne

Tönisvorst. Im Forum Corneliusfeld geht es zu wie in einem Bienenschwarm. Kostümierte Kinder flitzen über die Bühne und durch die dicht besetzten Tischreihen, an denen es sich Eltern und Großeltern bequem gemacht haben. Garden in schmucken Uniformen sammeln sich im Foyer - mittendrin eine glücklich strahlende Kinderprinzessin. "Das ist einfach toll", lacht Samantha I. zu ihrer Adjutantin Sophie hinüber. Die Freude, gleich auf die Bühne zu gehen, steht ihr ins Gesicht geschrieben. Den traditionelle Kinderkarneval, organisiert vom Jugendkarnevalsverein, will sich keiner entgehen lassen.

Punkt 14.11 Uhr ist es soweit: Mit Musikbegleitung durch die Prinzengarde und die Treuen Husaren zieht der Jugendkarnevalsverein samt Kinderprinzessin ein. "Halli, Hallo, Helau. Jetzt geht sie los, die große Schau", begrüßt Samantha I. ihr jeckes Volk. Kaum sind die ersten Orden verteilt, darunter "für Mama, Papa, meine Schwester Jolina und Oma Sonne, weil sie mir alle helfen", wie es Samantha I. beschreibt, zeigt die Kleine Garde, was sie tänzerisch drauf hat. Danach sind die jungen Besucher selber gefragt. Beim Kinderkarneval ist nicht einfach nur Zuschauen angesagt. Hier steht Mitmachen im Mittelpunkt, wie Präsident Jochen Moors, der in einem fröhlichen Clownskostüm steckt, deutlich macht. Bei Spielen wie der "Reise nach Jerusalem" oder Stopptanz kommt Bewegung auf. Die Stimmung ist bestens. Zeit zum Ausruhen gibt es, wenn die Garden aus den Nachbarstädten einziehen und mit ihren Tänzen unterhalten. Eins wurde wieder deutlich, der Mix aus Mitmachen und Zuschauen kam bei den Besuchern bestens an.

(tre)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Samantha I. verteilt einen Orden an Oma Sonne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.