| 19.30 Uhr

St. Tönis
SEK-Einsatz: Mann dreht nach Ehekrach durch

St. Tönis: SEK-Einsatz: Mann dreht nach Ehekrach durch
Ein Mann hat in St. Tönis eine Frau mit einer Waffe bedroht. FOTO: Marc Schütz
Polizeieinsatz in St. Tönis: Am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr wurden die Einsatzkräfte eines SEK-Kommandos zu einem Hochhaus am Corneliusplatz gerufen. In einer Wohnung bedrohte ein 59-jähriger Mann seine Frau während eines Streits mit einem Messer. Ein Ehestreit war eskaliert, endet aber unblutig.

Angaben der Polizei zufolge konnte die Frau flüchten. Als die Einsatzkräfte anrückten, befand sich der Mann unverändert in seiner Wohnung.

Die Frau konnte flüchten und alarmierte die Polizei. FOTO: Marc Schütz

Auf die Versuche der Polizei, mit ihm Kontakt aufzunehmen, ging er nicht ein und reagierte aggressiv.

Er drohte, aus dem vierten Stock vom Balkon zu springen, die Beamten bauten daher Sprungtuch auf. Das Gebiet um den Tatort wurde abgesperrt.

Gegen 19 Uhr intervenierte das SEK. Einsatzkräfte überwältigten den Mann, der bei dem Einsatz unverletzt blieb. Der 59-Jährige wurde für weitere Untersuchungen in eine psychatrische Klinik gebracht.

Was den Streit auslöste, blieb zunächst unklar.

Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.