| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Starker Rauch im Hochhausblock

Tönisvorst. Eigentlich wollten sich gestern Mittag die Eltern mit ihren drei Kleinkindern auf dem Balkon im zweiten Stock auf einem Holzkohlengrill nur ihr Mittagessen "brutzeln". Doch aus einem einfachen Grillen wurde durch starke Qualmentwicklung mehr. Der "Qualm" zog in die Wohnung und machte den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Tönisvorst notwendig.

Mit sieben Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr zur Leipziger Straße aus. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle befand sich die Familie noch in der Wohnung. Sie wurde sofort evakuiert. Der Rettungsdienst untersuchte sofort die Familienmitglieder. Glücklicherweise konnten keine Rauchgasvergiftung oder eine andere Verletzung festgestellt werden.

Mit einem Entlüftungsgerät wurde der Qualm aus der Wohnung entfernt. Nach gut 45 Minuten konnten die Bewohner ihre Wohnung wieder betreten und die Feuerwehr nach getaner Arbeit die Einsatzstelle verlassen. Da der Qualm auf diese Wohnung begrenzt blieb, brauchten keine weiteren Bewohner des Hochhausblocks evakuiert zu werden. Über das Mittagessen schweigt sich die Feuerwehr aus.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Starker Rauch im Hochhausblock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.