| 10.49 Uhr

Tönisvorst
Feuerteufel legt vier Brände in einer Nacht

Tönisvorst: Feuerteufel legt vier Brände in einer Nacht
Insgesamt vier Brände musste die Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag löschen. FOTO: dpa, pse lof
Tönisvorst. Ein Brandstifter hat in der Nacht zum Dienstag insgesamt vier Brände im Bereich St. Tönis gelegt. Die Feuerwehr war in der Nacht im Dauereinsatz. Verletzt wurde niemand. 

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die Brände zwischen 3:20 Uhr und 5:30 Uhr gelegt. Zuerst wurde auf dem Nordring ein privater Lagerholzstapel an einem Wohnhaus angezündet. Schäden am Haus konnten durch die Feuerwehr verhindert werden.

Noch während der Löscharbeiten wurde gegen 3:45 Uhr auf der Hochstraße, in Höhe des Kinderspielplatzes eine gelbe Mülltonne in einem Mülltonnenstellplatz angezündet. Hier brannten zwei Mülltonnen ab.

Um 4:50Uhr wurde dann auf der Willicher Straße, auf einem Parkplatz hinter einer Bäckerei ein Motorrad in Brand gesetzt, wobei das Feuer auf ein Auto Peugeot 206 und eine Hecke übergriff. Zeitnah, um 5:11Uhr wurde am Nordring der Brand einer Mülltonne vor einer Telefonanbieterfirma gemeldet. Auch hier konnte das Feuer durch die Feuerwehr frühzeitig gelöscht werden, sodass kein weiter Schaden entstand.

Die Brandermittler des Kriminalkommissariats 1 haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen Zeugen, die verdächtige Feststellungen hatten oder Hinweise zur Tatklärung geben können. Hinweise werden unter folgender Telefonnummer entgegen genommen:02162/377-0 .

(ots)