| 07.02 Uhr

Eine Verletzte
Räucherofen defekt - Supermarkt in Tönisvorst geräumt

Tönisvorst. Am Dienstag ist in Tönisvorst ein Supermarkt geräumt worden. Eine Angestellte hatte einen starken Geruch bemerkt und vermutet, dass Ammoniak ausgetreten sein könnte. Tatsächlich war ein Räucherofen defekt.

Die Angestellte des Supermarktes an der Straße "Höhenhöfe" informierte gegen 19 Uhr die Filialleiterin. Diese habe unverzüglich mit der Räumung des Marktes begonnen, teilte die Polizei mit. 

Die Feuerwehr stellte fest, dass der Geruch von einem defekten Räucherofen ausgegangen war. Dieser befand sich in einem Raum hinter der Fleischtheke, der für Kunden nicht zugänglich sei. Eine Gefahr für die Kunden habe demnach zu keinem Zeitpunkt bestanden. Die Angestellte wurde von einem Arzt behandelt.

Nach etwa dreißig Minuten war der Einsatz laut Polizei beendet, die Kunden konnten wieder einkaufen.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(lsa)