| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Turnerschaft ist vielseitig aufgestellt

Tönisvorst. Bei der von rund 100 Mitgliedern besuchten Jahreshauptversammlung der Turnerschaft St. Tönis konnte der erste Vorsitzende Christian Hülsemann eine positive Bilanz ziehen. Er hob hervor, dass die Turnerschaft auch außerhalb des sportlichen Angebots viele erfolgreiche Aktivitäten durchführt. Neben Karnevalsveranstaltungen, Jugendherbergsfahrt der Handballer, Pfingstcamp und den Auftritten der Krähen gehörte der von der Turnerschaft mitorganisierte Apfelblütenlauf zu den Höhepunkten des Jahres. Hülsemann betonte den flexiblen und kooperativen Einsatz, als aufgrund der Flüchtlingssituation sämtliche Hallenzeiten innerhalb von 36 Stunden umgeplant werden mussten und alle gemeinsam an einem Strang zogen.

Bei der Jahreshauptversammlung im eigenen Vereinsheim standen einige Wahlen im Programm. Nach 18 Jahren Vorstandsarbeit zog sich der 2. Vorsitzende Horst Drießen auf eigenen Wunsch aus dem Vereinsvorstand zurück. Die Versammlung dankte Horst Drießen für die langjährige gute Arbeit mit lang anhaltenden Applaus. Der Posten des 2. Vorsitzenden konnte an diesem Abend nicht neu besetzt werden. Wieder gewählt wurden Susanne Schneider als 2. Geschäftsführerin und Dieter Wieland als 2. Kassierer. Die 1. Kassiererin Andrea Göttel geht in Elternzeit und Kathrin Pohl übernimmt kommissarisch den Posten. Die Turnabteilung verabschiedete zudem die langjährige Übungsleiterin Irmi Dähnhardt.

Aus sportlicher Sicht gab es einige Erfolge zu melden. So stieg die Volleyball-Mixed-Mannschaft in die 1. Kreisliga auf. Bei den Handballern erreichte die weibliche C-Jugend den dritten Platz in der Verbandsliga und die weibliche D-Jugend wurde Kreismeister. Die 3. Damen-Mannschaft stieg in die Kreisliga B auf und die 2. Herren schaffte den Sprung in die Bezirksliga.

Als letzten Punkt der Tagesordnung wurde eine Erhöhung der Beiträge diskutiert. Anlass sind umfangreiche Investitionen in die zwanzig Jahre alte vereinseigene Anlage, so muss zum Beispiel das Dach saniert werden und für eine TÜV Zertifizierung einer betriebssicheren Halle ein Aufprallschutz und Hallenboden, etc erneuert werden. Damit wird ein wichtiger Schritt in die erfolgreiche und stabile Zukunft der Turnerschaft und ihre 1386 Mitglieder getan.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Turnerschaft ist vielseitig aufgestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.