| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Veränderungen in der St. Töniser Fußgängerzone

Tönisvorst. Es tut sich etwas in der St. Töniser Fußgängerzone. Uli Peeren, bisher an der Krefelder Straße ansässig, eröffnet Ende September ein neues Damen- und Herrnmodegeschäft an der Hochstraße 27. Von Stephanie Wickerath

Da, wo bis März die St. Töniser Buchhandlung war, gibt es dann sportliche, junge Mode der Marken Gaastra, Frieda und Freddies New York sowie Tom Tailor. In seinem bisherigen Ladenlokal an der Krefelder Straße will Peeren noch bis Mitte September den Räumungsverkauf aufrechterhalten. Eine Konkurrenz zu Herrenmoden Robben in direkter Nachbarschaft an der Hochstraße fürchtet Uli Peeren nicht. "Wir rechnen mit Synergieeffekten", sagt der Einzelhändler.

Mit Pimpertz-Moden zieht ein weiteres Bekleidungsgeschäft nach St. Tönis. Die Anrather Modekette löst "Pickartz Fashion" im Wirichs Jätzke 2, der Verbindung zwischen Hochstraße und Rewe-Markt, ab. Damenoberbekleidung und Accessoires bietet Pimpertz an. Pickartz hingegen schließt im August. Ebenso wie die ehemalige Buchhandlung soll auch dieses Ladenlokal vor der Neueröffnung umgebaut und renoviert werden. Gerüchte, wonach ein Buchhändler großes Interesse an dem seit Jahresanfang leerstehenden Ladenlokal von Osterath an der Hochstraße 49 hat, kann Ursula Osterath nicht bestätigen. "Es gibt diesbezüglich keine konkreten Verhandlungen", sagt die Eigentümerin, die auf der Suche nach einem Mieter ist.

Markus Hergett, Wirtschaftsförderer der Stadt und in dieser Position stark involviert in die Entwicklung der Fußgängerzone, ist hingegen optimistisch, dass es bis zum Jahresende wieder einen Buchhandel in St. Tönis geben wird. "Wir haben zwei Interessenten aus der Branche, allerdings für zwei verschiedene Standorte", verrät der Wirtschaftsförderer. Mehr könne er noch nicht sagen, aber: "Die St. Töniser Innenstadt ist zwar kein Selbstläufer, aber doch so gefragt, dass es einen langen Leerstand nicht geben wird."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Veränderungen in der St. Töniser Fußgängerzone


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.