| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Viel Beifall beim Konzert im St. Töniser Vereinsheim

Tönisvorst. Der gemischte Chor Canto Sereno startete mit flotten Musical-Melodien in den Herbst. Von Stephanie Wickerath

Mit viel Schwung startet der Canto Sereno, der heitere Chor, in den Herbst. Bekannte Musical-Melodien dominierten das Konzert im Vereinsheim des Akkordeon-Orchesters St. Tönis. Etwa 100 Zuhörer waren gekommen, um Liedern aus "My fair Lady", "West Side Story", "Chaplin" oder dem Film "Verstehen Sie die Beliers?" zu lauschen.

Auf Deutsch, Englisch und Französisch sagen die Musiker die teils sehr anspruchsvollen Stücke. Außerdem bot Chormitglied Alexandra Arnold-Porsch eine kleine Einführung in die Geschichte und den Hintergrund des jeweiligen Musicals. Für die Zuhörer lagen zusätzlich Texthefte mit deutscher Übersetzung aus. Am Ende des zweistündigen Herbstkonzerts gab es viel Beifall für die 22 Sängerinnen und die sechs Sänger.

Auch Chorleiter Roland Stuers und Ulrich Stuers, der mit sichtlich viel Spielfreude den Chor am Klavier begleitete, bekamen viel Applaus. Als dann noch die Solisten vortraten, stand auch das Publikum auf. Großartig hatte Georg Blum, mit musikalischem und schauspielerischem Talent gesegnet, einen Part von Professor Higgins aus "My fair Lady" vorgetragen.

Susanne von Oertzen, ebenfalls Chormitglied und ausgebildete Sängerin, hatte im Duett mit der Sopranistin Christine Hoffmann geglänzt. Hoffmann, die Konzert- und Operngesang an der Kölner Musikhochschule studiert hat, hatte noch in anderen Soli ihr Können gezeigt und damit Chor und Zuhörer beeindruckt.

Von geistlicher bis weltlicher Musik, vom Barock über die Romantik bis hin zur Moderne reicht das Repertoire von Canto Sereno. 28 Mitglieder aus Krefeld und Tönisvorst hat der gemischte Chor zurzeit. Weitere Sänger und Sängerinnen jeden Alters sind willkommen. Wer sich für den Chor interessiert, kann sich an die Vorsitzende Toni Hollenbeck (Hollenbeck@cantosereno.de ) wenden oder eine Probe des Chors besuchen. Die findet immer donnerstags ab 19.30 Uhr im Vereinsheim des Akkordeon-Orchesters, Corneliusstraße 25b in St. Tönis, statt.

Wer den Chor hören möchte, hat dazu beim St. Töniser Stadtfest am Sonntag, 2. Oktober Gelegenheit. Dann singt Canto Sereno um 17.30 Uhr auf der Bühne am Rathausplatz. Außerdem gibt es am 19. November einen Auftritt im Tönisvorster Forum Corneliusfeld. Am 27. November tritt der Chor in der Krefelder Kirche St. Elisabeth am Viktoriaplatz auf.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Viel Beifall beim Konzert im St. Töniser Vereinsheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.