| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Vorst feiert das Schützen- und Heimatfest

Tönisvorst. In Vorst wird das Schützenfest gefeiert. Heute wird um 15 Uhr der Maibaum gesetzt. Zum Start der Godehard-Oktav wurde am Donnerstag im Rahmen der Messe, in der auch die Krankensalbung gespendet wird, die neue Fahne der Bürger-Junggesellen-Schützenbruderschaft geweiht. Ein wichtiges Anliegen war den Junggesellen die Restaurierung der eigenen Fahne von 1989. Leider stellte sich jedoch im Vorfeld heraus, dass eine Restaurierung nur sehr eingeschränkt möglich gewesen wäre, weshalb der Verein eine neue Fahne in Auftrag gab. Rechtzeitig zum Schützenfest wurde diese fertiggestellt und wird bei den Umzügen mitgeführt.

Angeführt wird das Fest in diesem Jahr vom neuen König der Bürger Junggesellen Schützenbruderschaft, Philipp I. (Janßen) und seiner Königin Sabine I. (Kern). Dem Königspaar zur Seite stehen die Minister Carsten Schneider mit Hofdame Katharina Werner sowie Simon Fimmers mit Hofdame Svenja Depolt. Nach dem Abholen des Könis heute um 12 Uhr steht die Kranzniederlegung an. Um 15 Uhr wird der Maibaum auf dem Markt unter Mithilfe des Heimatvereins aufgerichtet, anschließend Aufstellen der Godehardfigur. Dann folgt um 18.30 Uhr der Festumzug mit Hofstaat. Morgen um 9 Uhr beginnt das Patronatsfest St. Godehard in der Vorster Pfarrkirche mit Prozession.

(hb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Vorst feiert das Schützen- und Heimatfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.