| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Wieder Glasverbot an Karneval: Saftige Strafen

Tönisvorst. Auf den Boden gestellt, in den Rinnstein geworfen, fallen gelassen oder bewusst zerschlagen: Mit Glasflaschen hatte die Stadt Tönisvorst Karneval 2011 viele schlechte Erfahrungen gemacht. Denn aufgrund der Vielzahl der Feiernden und der achtlos entsorgten Flaschen wurden diese zu gefährlichen Stolperfallen. Um insbesondere Verletzungsgefahren für die Öffentlichkeit zu vermeiden, erlässt die Stadt Tönisvorst seitdem ein 24-stündiges Glasverbot an Karneval.

Konkret dieses Jahr: Von Sonntag, 7. Februar, 8 Uhr, bis Montag, 8. Februar, 8 Uhr. Wo gilt dieses Glasverbot? Das Glasverbot erstreckt sich von der Vorster über Ring- und Kirchstraße, Viersener, Willicher Straße, Kirchplatz, Pastorswall und Dammstraße und wieder zurück bis hin zur Schulstraße. Wer es missachtet, dem drohen empfindliche Strafen: Für ein 1-Liter-Glasbehältnis 60 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Wieder Glasverbot an Karneval: Saftige Strafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.