| 00.00 Uhr

Tönisvorst
"Zweikampfhasen" in Beziehungsschlacht

Tönisvorst. Der Kabarett-Abend "Wie jeht et? Et jeht!" mit Jürgen B. Hausmann am 23. Oktober, ist ausverkauft.

Am Freitag heißt es mal wieder ausverkauft, wenn der Stadtkulturbund in die Halle Corneliusfeld einlädt. Auf Einladung des Stadtkulturbundes Tönisvorst kommt am Sonntag, 8. November, um 20 Uhr das Kabarettisten-Duo Jennifer und Michael Ehnert mit ihrem aktuellen Programm "Zweikampfhasen" ins Forum Corneliusfeld (Corneliusstraße 25 in St. Tönis).

Zum Inhalt: Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi- Filmen. Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen.

In ihrer monogamen, aber auch "polybrutalen" Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: ein Ehepaar. Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihre Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln.

Kein Wunder, dass die beiden altgedienten Ehekriegs-Veteranen von Kollegen und Nachbarn belächelt und von Freunden kopfschüttelnd bemitleidet werden: Als Ehepaar ist man einfach irgendwie "retro", "old school" oder in anderer Hinsicht psychisch beschädigt. Und so vergeht keine Minute, in der den beiden Ehnerts nicht heftige Zweifel kommen an der Sinnhaftigkeit ihrer unmodernen Lebensform. Könnte das Leben ohne den anderen nicht viel rasanter sein? Lustiger? Vielseitiger? Befriedigender - in jeder Hinsicht? Könnte das Leben nicht viel toller sein, wenn man sich unter neu.de schnell mal nach einem weniger anstrengenden Partner umschauen könnte?

In ihrem ersten Programm "Küss langsam" haben Jennifer und Michael Ehnert mehr als 250 Mal versucht, sich scheiden zu lassen - was bis heute nicht geklappt hat. Mit "Zweikampfhasen" starten Ehnert vs. Ehnert nun die nächste Runde ihrer Beziehungsschlacht. "Sie werden es lieben, wie die zwei sich hassen!", schrieb die Rhein-Neckar Zeitung.

Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 18 Euro (Erwachsene) und 14 Euro (Jugendliche) sind im Vorverkauf erhältlich bei: Stadtkulturbund, Kulturshop, Krefelder Str. 22, St. Tönis, Kohnen am Markt, Markt 4, Vorst, Lotto Lädchen, Kornstraße 53, St. Tönis.

(hb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: "Zweikampfhasen" in Beziehungsschlacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.