Viersen

Prügelei auf Schulhof: Polizei ermittelt weiter

Nach einer Prügelei auf dem Schulhof des Berufskollegs Dülken am Donnerstag ermittelt die Polizei weiter wegen einfacher Körperverletzung. Sie hatte die Personalien von 28 Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufgenommen, entweder als Beteiligte oder als Zeugen. Eine Polizeisprecherin bestätigte unserer Redaktion, dass an der Auseinandersetzung minderjährige Flüchtlinge - selbst Schüler des Berufskollegs - beteiligt waren. "Es handelte sich um eine Prügelei zwischen zwei Cliquen. Nach bisherigem Erkenntnisstand war für die Tat aber nicht ursächlich, dass eine der Gruppen aus Flüchtlingen bestand." Deshalb habe die Polizei in ihrer Pressemitteilung nicht erwähnt, dass Flüchtlinge beteiligt waren. Gegen sechs Syrer wurden Platzverweise ausgesprochen. mehr

Viersen

Kreisausschuss gibt grünes Licht für Archivplan

Der Kulturausschuss des Kreises hat einstimmig die Kreisverwaltung beauftragt, die Planung für das neue Kreisarchiv am Ransberg in Dülken fortzuführen. Mehrere Standorte in der Stadt Viersen waren zuvor geprüft worden. Bei einer Sitzung im Herbst hatte ein Vertreter der beratenden Assmann-Gruppe den Kulturausschuss über Probleme informiert, die mit dem Bau auf zwei anderen Flächen in Viersen verbunden wären: Auf einem Grundstück zwischen Forum und Goetersstraße liegen beispielsweise Versorgungsleitungen, ein Grundstück am Josefsring verfügt nur über eine Erschließung. mehr

Bilder und Infos aus Viersen