Kreis Viersen

Frosch-Infektion: Grenzgebiet für Wanderer gesperrt

In der Nähe von Roermond ist ein bei deutschen Ausflüglern beliebtes Wandergebiet gesperrt worden, weil Biologen dort ein bisher wenig erforschtes Virus bei Amphibien festgestellt haben. Im Naturschutzgebiet "De Driekstruik" zwischen Roermond und Herkenbosch, direkt angrenzend an die Kreise Viersen und Heinsberg, wurde das sogenannte Rana-Virus nachgewiesen. mehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Viersen