Niederkrüchten

Camping-Mord: Polizei bittet um weitere Hinweise

Nachdem am Donnerstagabend ein Viersener (54) in seinem Wohnwagen auf dem Campingplatz am Laarer See getötet wurde, sind bei der Polizei bis gestern Abend 20 Hinweise von Zeugen eingegangen. Diese werden von der Mordkommission nun geprüft. Die Polizei bittet weiterhin Spaziergänger, Camper oder Besucher, die am Donnerstag auf dem Gelände und in der nahen Umgebung unterwegs waren, sich unter Telefon 02161 290 zu melden. Auch wer verdächtige Gegenstände, insbesondere mit Blutflecken, findet, wird gebeten, sich zu melden. Rechtsmedizinern zufolge wurde der Mann durch stumpfe Gewalteinwirkung getötet. mehr

Bilder und Infos aus Viersen