Kreis Viersen

Junge wegen Leichenfotos angeklagt

Ein 15-Jähriger aus dem Kreis Viersen muss sich demnächst vor Gericht verantworten, weil er den getöteten Dominik P. fotografierte und die Bilder über WhatsApp verbreitete. Vorausgegangen waren mühevolle Ermittlungen der Polizei. Von Gabi Petersmehr

Viersen

Evelyn Schotten verlässt die Arbeitsagentur

Nach dem Leiter Ingo Zielonkowsky verlässt auch dessen Stellvertreterin Evelyn Schotten die Agentur für Arbeit Krefeld-Kreis Viersen. Sie übernimmt als neue Aufgabe eine Leitungsposition in der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Düsseldorf. "Meine zweieinhalb Jahre in Krefeld waren für mich eine schöne Zeit. Gemeinsam mit unseren Partnern in Krefeld und im Kreis Viersen haben wir viel erreicht auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt." Es habe mit allen Verantwortlichen immer eine vertrauensvolle und engagierte Zusammenarbeit für die Menschen in der Region gegeben." Zu den Anforderungen der Führungskräfte der Bundesagentur für Arbeit gehöre es aber, sich in regelmäßigen Abständen neuen Aufgaben zu stellen, und so folge sie dem Ruf nach Düsseldorf. mehr

Schwalmtal

Eine vorbildliche Vorbereitung auf die Gesangskarriere

Wenn ein junger Mensch mit außergewöhnlich schöner Stimme sich heutzutage entschließt, Opernsänger zu werden, hat er einen dornigen Weg vor sich. Von den Hunderten, die sich bewerben, wird nur ein Bruchteil an den Hochschulen angenommen, und ist dieses erste Ziel erreicht, erzeugt vor allem der zeitlich äußerst knapp bemessene Bachelor-Studiengang permanenten Druck. Keine guten Voraussetzungen für eine kontinuierliche Stimmentwicklung. Von Heide Oehmenmehr

Viersen

Bohnen fitschen und einmachen

Unter dem Motto "Bohnen - von der Stange ins Fass" lädt das Niederrheinische Freilichtmuseum Dorenburg am Sonntag, 2. August, dazu ein, Bohnen einzumachen. Von 11 bis 16 Uhr erfahren die Teilnehmer allerlei Interessantes rund um die Hülsenfrucht, die jetzt geerntet werden kann. Monika und Dieter Schommer zeigen im Tante Emma-Laden auf dem Museumsglände, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath, wie die Bohnen für die Wintermonate haltbar gemacht wurden. Sie servieren außerdem traditionelle Bohnengerichte zum Probieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird lediglich der normale Museumseintritt von 4,50 Euro für Erwachsene erhoben. Das historische Backhaus des Museums bietet zudem frischgebackenes Dorenburg-Brot für 3,50 Euro je Laib an. mehr

Viersen

Sommertour: Martina Maaßen unterwegs mit dem Rad

Start frei: Ab dem morgigen Freitag, 1. August, bis zur - ersten Runde - der Bürgermeisterwahl am Sonntag, 13. September, ist Landtagsabgeordnete Martina Maaßen, Bürgermeisterkandidatin der Viersener Grünen, auf ihrer Sommertour in der Kreisstadt mit dem Fahrrad unterwegs. "Ich möchte Viersen in der heißen Wahlkampfphase ganz bewusst als Radfahrerin erkunden und in allen Stadtteilen mit den Menschen ins Gespräch kommen." Ein wichtiges Thema dabei ist auch die Mobilität. "Der Ausbau der Straßen stand in Viersen im Mittelpunkt", so Maaßen. mehr

Niederkrüchten

Niederkrüchten: Zwei Audi A 6 gestohlen

In der Nacht von Mittwoch, 23 Uhr, zum Donnerstag, 5.30 Uhr, haben Unbekannte in Niederkrüchten zwei Audi A 6 älteren Baujahrs gestohlen. Wie die Kreispolizeibehörde jetzt mitteilte, hatte ein Fahrzeug, ein schwarzer A 6, hatte vor einem Haus an der Mittelstraße geparkt, das zweite Auto, ein grauer A 6 Kombi, stand auf der Beethovenstraße. Hinweise auf mögliche Tatverdächtige oder den Verbleib der Fahrzeuge nimmt das Kriminalkommissariat West unter der Viersener Rufnummer 0 21 62 3770 entgegen. mehr

Mönchengladbach

15-Jähriger wegen Leichenfotos bei WhatsApp angeklagt

Ein 15-Jähriger aus dem Kreis Viersen muss sich demnächst vor Gericht verantworten, weil er den getöteten Dominik P. fotografierte und die Bilder über WhatsApp verbreitete. Vorausgegangen waren mühevolle Ermittlungen der Polizei. Von Gabi Petersmehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Viersen

Lokalsport

Viersen Alle, die im Schulsport oder im Sportverein schon mal vor einer Hochsprunglatte gestanden haben, wissen wie respekteinflößend die Stange zwischen den beiden Ständern ab einer bestimmten Höhe sein kann. Für einen deutschen Mann mit der Durchschnittsgröße von 1,80 Meter und erst recht für die eine deutsche Frau (1,71 Meter) ist es ja schon schwer vorstellbar, dass Profi-Hochspringer locker die Höhe einer Zimmertür von zwei Metern überqueren kann. Die bislang beste Frau, die Bulgarin Stefka Kostadinowa, übersprang sogar 2,09 Meter. Für die männlichen Profis geht es in der Regel noch viel Höher hinaus. Der Brasilianer Javier Sotomayor schraubte 1993 den Weltrekord auf unglaubliche 2,45 Meter. Das hätte sogar gereicht, um die Höhe eines Fußballtors ohne Latte (2,44 Meter) zu überqueren. Ganz so hoch wird es wohl nicht hinausgehen, wenn am Sonntag das 21. internationale Viersener Hochsprungmeeting erstmals auf der kleinen Anlage der Sportanlage Löh über die Bühne geht. Um 13 Uhr beginnt der U 23-Nachwuchs-Cup der Frauen. Um 15 Uhr startet das Meeting der Männer. Meetingdirektor Detlef Vieth sprach mit der Rheinischen Post über die Höhenjagd der Athleten . Von David Beineke und Paul Offermannsmehr