Viersen

Trio wirft Haschischpflanzen auf die A 61

Etwa 950 Cannabispflanzen haben Beamte der Autobahnpolizei am Mittwoch in Viersen gegen 20.30 Uhr in einem Fahrzeug und auf dem Seitenstreifen der Autobahn 61 sichergestellt. Wie die Kreispolizei gestern mitteilte, war ein mit drei Männern besetzter Wagen den Einsatzkräften auf der A 61 aufgefallen. Der Fahrer, der durch entsprechende Zeichen der Beamten an der Anschlussstelle Süchteln von der Autobahn abfahren sollte, versuchte zu flüchten. Bei der Verfolgung beobachteten die Kräfte, wie aus dem Fahrzeug ein Umzugskarton geworfen wurde, aus dem kleine Setzlingspflanzen auf den Seitenstreifen fielen. mehr

Aktuelle Bilderstrecken aus Viersen