Kreis Viersen

IHK will Eisernen Rhein und Autobahnausbau

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein hat ihre Forderung nach einer Fortführung des "Eisernen Rheins" entlang der A 52 erneuert. In ihrer Stellungnahme zum Bundesverkehrswegeplan-Entwurf, in dem der Eiserne Rhein nicht berücksichtigt wurde, betont die IHK, wie wichtig es für den Wirtschaftsraum sei, die Schienenverbindungen zwischen Köln und Kaldenkirchen zu stärken und den "Eisernen Rhein" als Verbindung zwischen Duisburg, Neuss, Köln, Krefeld, Gladbach und Antwerpen zu realisieren. mehr

Bilder und Infos aus Viersen