| 00.00 Uhr

Brüggen
1000 Schützen ziehen durch das Dorf am See

Brüggen. Ab Freitag feiert die St.-Antonius-Bruderschaft in Born das Bezirks- und ihr eigenes Schützenfest. An drei Tagen ist der Eintritt frei Von Paul Offermanns

Die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Born feiert mit König Oliver Clephas und seinen Ministern Oliver Lamers und Jochen Aust ihr Schützenfest vom 24. bis 28. Juni, das gleichzeitig auch Bezirksschützenfest ist. In diesem Jahr stellen die Borner bereits am Freitag den Königsmaien auf. Dazu treten sie um 16 Uhr auf dem Kirchplatz an und holen den König ab. Anschließend um 20 Uhr steigt im Festzelt der Partyabend mit der "Queen Revival Band".

Der Samstag steht dann im Zeichen des Bezirksschützenfestes. Ab 10 Uhr ermitteln die Fahnenschwenker in der Brachter Sporthalle ihre Meister. Zuschauer sind hier willkommen. Um 13.30 Uhr treffen sich die Könige am Schießplatz. Um 14.15 Uhr wird ein Gebet gesprochen und der Vogelschuss beginnt auf der Borner Pfarrwiese um die Würde des Bezirkskönigs vom Bezirksverband Schwalmtal-Brüggen. Der große Festumzug durch Born zieht um 15.30 Uhr, der rund ums Hustenfeld seine Aufstellung nimmt. Den erwarteten über 1000 Zugteilnehmern präsentiert sich ein festlich geschmücktes Dorf am See. Die Parade zur Ehre des amtierenden Bezirkskönigs Herbert Gerhards findet vor der Kirche St. Peter Born statt. Danach ist um 16.30 Uhr die Proklamation des neuen Bezirkskönigs mit der Standartenübergabe im Festzelt. Zum Schützenball ab 20 Uhr freut sich das Königshaus über Ehrengäste, Verwandte und Freunde aus nah und fern.

Der Sonntag bietet ein volles Programm: Bereits um 9 Uhr ist das Pfarrpatrozinium mit Prozession zum Friedhof. Nach dem Festhochamt erfolgt um 10.30 Uhr der große Festumzug. Die große Königsparade mit großem Zapfenstreich geht um 17 Uhr vor der Kirche los. Den Höhepunkt des Schützenfestes bildet um 20 Uhr dann der Königs-Gala-Ball.

Etwas ruhiger lassen es die Borner am Montag mit der Schützenandacht um 11.30 Uhr in St. Peter Born angehen. Dann gilt es, die letzten Kräfte zu sammeln: Die Musikband Thommes Rot Weiß lässt es bei der After Work Party ab 15 Uhr (mit und ohne Klompen) noch einmal krachen. Übrigens: Samstag, Sonntag und Montag gilt bei allen Veranstaltungen: Eintritt frei. Am Dienstag lassen die Borner das Schützenfest ausklingen. Um 18 Uhr verbrennen sie das Kirmesmännchen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: 1000 Schützen ziehen durch das Dorf am See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.