| 08.22 Uhr

Viersen
19-Jährige schießen auf Taxifahrer

Viersen: 19-Jährige schießen auf Taxifahrer
Die Wucht der Explosion riss den Abfallbehälter aus der Verankerung. FOTO: Günter Jungmann
Viersen. Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag zwei 19-Jährige festgenommen, die einen 47-jährigen Taxifahrer aus Viersen mit einer Softairwaffe beschossen haben sollen. Dem Einsatz ging ein missglückter Raubüberfall voraus. Von Martin Röse

Gegen 3.10 Uhr war der Taxifahrer aus einer Telefonzelle in den Stadtgarten von Dülken gerufen worden. Als er dort neben zwei Männern hielt und fragte, ob sie die Besteller seien, bemerkte er, dass sie mit Schals maskiert waren und einer eine Softairwaffe zog. Er flüchtete - dabei wurde nach Polizeiangaben zweimal in Richtung des Taxis geschossen. Der unverletzte Fahrer informierte sofort die Polizei und beobachtete kurze Zeit später, wie die beiden Männer auf dem Aldi-Parkplatz an der Viersener Straße in einen offensichtlich wartenden und mit drei weiteren Männern besetzten silbernen Fiat Punto stiegen.

Polizei nahm Verdächtige fest

Beim Eintreffen der Polizeikräfte flüchtete das Fahrzeug in Richtung Mevissenstraße. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt durch Dülkens Innenstadt konnte der Wagen auf der Tilburger Straße angehalten werden. Die Polizei nahm die beiden Tatverdächtigen - zwei 19-jährige Männer aus Dülken - fest. Im Fahrzeug befanden sich noch ein 19-jähriger Mann und zwei 21-jährige Männer, ebenfalls aus Dülken. Die Softairpistole, die sie während der Flucht aus dem Auto geworfen hatten, stellte die Polizei sicher. Es wurde niemand verletzt.

In Lobberich brachten Unbekannte am späten Freitagabend einen Mülleimer am Doerkesplatz zur Explosion. Konkrete Angaben zur Ursache waren der Polizei gestern nicht möglich. "Die Ermittlungen dauern an", erklärte ein Sprecher. Vor knapp einem Jahr wurde das Möbelhaus Boden in Kaldenkirchen beschädigt, als Unbekannte einen Abfalleimer sprengten. 2014 explodierte am Breyller Bahnhof ein Mülleimer und in Lobberich wurden Briefkästen gesprengt. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich des Doerkesplatzes gesehen haben, sich unter der Rufnummer 02162 377-0 zu melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: 19-Jährige schießen auf Taxifahrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.