| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
28 Mathe-Asse aus dem Kreis Viersen geehrt

Kreis Viersen. Mit geometrischen Formen und Mengenberechnungen kennen sich die Grundschüler im Kreis Viersen aus. Das haben 28 Mädchen und Jungen der dritten und vierten Klassen beim landesweiten Mathewettbewerb gezeigt. Über drei Runden bewiesen sie, dass sie rechnen können, aber auch logisches Denken und das Formulieren von Lösungswegen meistern. Schulrätin Martina Hans ehrte die Mathematiker im Kreishaus.

"Auf eure tolle Leistung und euren Erfolg könnt ihr wirklich stolz sein. Hierzu gratuliere ich euch auch im Namen des Schulamtes für den Kreis Viersen ganz herzlich", sagte die Schulrätin. "Ich freue mich sehr, dass ihr offensichtlich viel Freude an der Mathematik habt und hoffe, dass ihr diese auch weiterhin behalten werdet." Die Kinder erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel. Ziel des Wettbewerbes ist es, Freude und Interesse an Mathematik zu wecken sowie interessierte und begabte Schüler zu finden und zu fördern.

Geehrt wurden Kinder der Gemeinschaftsgrundschule (GGS) St. Hubert, Astrid-Lindgren-Schule Kempen, Regenbogenschule Kempen, Kreuzherrenschule Brüggen, Vinhovenschule Neersen, Katholischen Grundschule St. Tönis, Katholischen Grundschule Kreuzherren Viersen, GGS Waldniel, Astrid-Lindgren-Schule Willich und GGS Willich Wekeln.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: 28 Mathe-Asse aus dem Kreis Viersen geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.