| 14.15 Uhr

Schwalmtal
A52: Auto stößt mit Kuh zusammen - eine Schwerverletzte

Schwalmtal. Eine entlaufene Kuh hat am Montag für einen schweren Unfall auf der A52 bei Schwalmtal gesorgt. Ein Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen, seine Beifahrerin wurde schwer verletzt. Das Tier starb an der Unfallstelle.

Die Polizei erhielt laut eigenen Angaben um 17.05 Uhr die Warnung, dass auf der A52 in Fahrtrichtung Roermond eine Kuh auf der Fahrbahn stehe. Zu dem Unfall kam es jedoch, bevor die Polizei eintraf. Ein 43-Jähriger hatte das Tier in der Dunkelheit zu spät gesehen und mit seinem Auto erfasst. Seine 35 Jahre alte Beifahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie stationär in einer Klinik behandelt werden musste. Der Fahrer sowie drei Kinder im Alter von vier, neun und elf Jahren blieben unverletzt. 

Die Autobahn war für etwa 45 Minuten komplett gesperrt, bis 18.30 Uhr lief der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Wie die Kuh ihre Weide verlassen konnte, ist noch unklar.

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: A52: Auto stößt mit Kuh zusammen - eine Schwerverletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.