| 06.46 Uhr

Autobahn bei Niederkrüchten gesperrt
38-Jähriger rast ungebremst in Baustelle auf der A52

Unfall auf der A52 bei Niederkrüchten: Auto rast in Baustelle
Unfall auf der A52 bei Niederkrüchten: Auto rast in Baustelle FOTO: Jungmann
Niederkrüchten. Ein 38-jähriger Autofahrer ist in der Nacht zu Mittwoch aus noch ungeklärter Ursache in eine Baustelle auf der A52 gefahren. Er prallte ungebremst auf eine Baumaschine und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. 

Gegen 23.30 Uhr war der 38-Jährige mit seinem Golf auf der A52 aus Elmpt kommend in Richtung Mönchengladbach unterwegs, als er nach ersten Erkenntnissen der Polizei ungebremst in eine Baustelle fuhr. Das Auto kollidierte mit einer dort geparkten Asphaltiermaschine, der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. 

Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Auto befreien. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ob nach derzeitigem Stand immer noch Lebensgefahr besteht, konnte die Polizei am Mittwochmorgen nicht sagen. 

Warum der Fahrer plötzlich auf die linke Spur wechselte und in die Baustelle fuhr, ist nicht geklärt. Die Baustelle sei vorschriftsmäßig und unübersehbar mit Warnschildern und Leucht-Markierungen gesichert gewesen, sagte ein Polizeisprecher. 

Während der Bergungsarbeiten musste die A52 in Höhe der Anschlussstelle Niederkrüchten gesperrt werden.

 

(siev)