| 07.28 Uhr

Bei Viersen
Motorradfahrer bei Unfall auf A61 schwer verletzt

Motorradunfall auf der A61 bei Viersen
Motorradunfall auf der A61 bei Viersen FOTO: Günter Jungmann
Viersen/ Mönchengladbach. Auf der A61 bei Viersen ist es zu einem schweren Unfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer kollidierte beim Überholen mit einem Auto. Er musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei wollte der Motorradfahrer aus Mönchengladbach am Montagabend gegen 21.16 Uhr auf der A61 in Richtung Koblenz zwischen den Anschlussstellen Süchteln und Viersen einen Lkw überholen. Beim Ausscheren übersah er offenbar ein Auto. 

Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die A61 war am Abend zeitweise voll gesperrt. Längeren Stau gab es aber nicht.

(lsa)