| 12.01 Uhr

A61 bei Viersen
Unfall bei hoher Geschwindigkeit

A61 bei Viersen: Unfall bei hoher Geschwindigkeit
Der zerstörte Wagen des Niederländers steht auf dem Seitenstreifen der A61. FOTO: Heike Ahlen
Viersen. In der Nacht zu Montag ist auf der A61 ein junger Autofahrer mit einem Lastwagen zusammengeprallt. Er kam in ein Krankenhaus.

Nach ersten Angaben der Autobahnpolizei war ein junger Niederländer (Jahrgang 1991) um kurz nach 3 Uhr mit hoher Geschwindigkeit auf der A61 in Richtung Venlo unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Süchteln prallte er mit der rechten vorderen Seite seines Volvo in den linken hinteren Bereich eines niederländischen Lkw. Der Wagen prallte in die rechte Leitplanke, drehte sich und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem Standstreifen zum Stehen.

Der junge Autofahrer wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Sein Auto wurde komplett zerstört, am Lastwagen entstand auf den ersten Blick nur geringer Schaden.

(hah)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A61 bei Viersen: Unfall bei hoher Geschwindigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.