| 00.00 Uhr

Viersen
Achtjähriges Mädchen bei Unfall schwerstverletzt

Viersen. Auch der Vater musste verletzt ins Krankenhaus

Ein acht Jahre altes Mädchen und sein 35-jähriger Vater sind bei einem Verkehrsunfall in Dülken schwer verletzt worden. Sie waren auf der Rheindahlener Straße von einem Auto erfasst worden.

Die Familie war am Montagabend um 19.16 Uhr auf dem Gehweg der Rheindahlener Straße in Dülken unterwegs, als ein 20-jähriger Autofahrer beim Abbiegen das Fahrzeug eines 23-Jährigen übersah, wie die Polizei mitteilte. Durch den Zusammenstoß geriet das getroffene Auto auf den Bürgersteig und traf die Fußgänger. Das Mädchen wurde dabei mehrere Meter durch die Luft geschleudert. "Dabei wurde sie schwerstverletzt", erklärte ein Sprecher der Polizei. Mit schweren Verletzungen musste auch der 35-jährige Vater in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Mutter, die den Unfall miterlebte, erlitt einen Schock. Auch sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Mercedes erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand nach Angaben der Polizei leichter bis mittlerer Sachschaden.

(top/mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Achtjähriges Mädchen bei Unfall schwerstverletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.