| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
AfD im Kreistag benennt sich um in "Freie Alternative"

Kreis Viersen. Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wird sich die AfD-Fraktion im Kreistag Viersen in "Freie Alternative" im Kreistag Viersen umbenennen.

Fraktionsvorsitzender Hermann Rubbert und Stellvertreter Klaus Neutzling gaben hierzu schriftlich bekannt, dass sie ihre politische Meinung nicht geändert haben, zusehens aber in Widerspruch zur Entwicklung in der AfD geraten. "In aller Deutlichkeit möchten wir uns von einer zunehmend radikalisierten Darstellung dieser Ziele distanzieren und ebenso von zunehmend unseriösen Auftritten von Vertretern der AfD", so die beiden Politiker, die "sinnvolle Maßnahmen zur Integration von Asylanten und Zuwanderern" mittragen und sich "für eine menschenwürdige Unterbringung aussprechen" wollen.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: AfD im Kreistag benennt sich um in "Freie Alternative"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.