| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Ambaums Spezialität ist Wildsalami

Niederkrüchten. In der Fleischerei in Heidhausen wird noch selbst geschlachtet. Weil Hans-Joachim Ambaum und seine Söhne Jäger sind, gibt es auch Wild. Von Jochen Smets

Bei der Fleischerei Ambaum kommt der geneigte Besucher nicht mal eben zufällig vorbei. Der Betrieb liegt ganz weit draußen, mitten im Wald am Ortsrand von Heidhausen bei Bracht, nahe der beliebten Ausflugsstrecke zum Weißen Stein. "Wir sind ab vom Schuss", sagt schmunzelnd der Chef, Hans-Joachim Ambaum.

Dieser Betrieb will im wahrsten Sinne des Wortes entdeckt werden. Und zu entdecken gibt es einiges. Vor allem einen der ganz wenigen komplett handwerklichen Fleischerbetriebe in der Region: "Wir schlachten alles selbst. Wir machen jede Wurstsorte selbst. Wir kaufen nichts zu", betont Ambaum.

Aus dem schlichten, aber ziemlich großen Verkaufsraum gewährt ein Panoramafenster Einblick in die Produktion. Wer mag, kann dem Ambaum-Team von hier aus beim Wursten zugucken. Das ist so gewollt: "Wir haben nichts zu verbergen", sagt Ambaum. Geselle Björn und Lehrling Thomas rollen gerade aus genau abgewogenen Hackfleischportionen Frikadellen - aus 150 Kilo Rohware werden 800 handgemachte Exemplare.

Handwerkliche Qualität, guter Service und faire Preise sind für Ambaum der Schlüssel, um selbst in der Randlage gegen die Supermarkt- und Discounter-Fleischtheken zu bestehen. Rind und Schwein kommen ausschließlich aus der Region. Das honorieren die Kunden. Imposant ist das Sortiment: Allein die Wurst- und Schinkensorten gehen in die Dutzende.

Als Delikatesse gelten übrigens zwei Spezialitäten des Hauses: die Wildsalami und der Wildschinken. Apropos Wild: Da Hans-Joachim Ambaum und die ebenfalls im Betrieb mitarbeitenden Söhne Rene und Pascal allesamt Jäger sind, gibt es zur Saison stets frisches Wild aus heimischen Wäldern - selbst geschossen und selbst geschlachtet. In der Grillsaison erstrecken sich Holzfällersteaks, marinierte Lummerschnitzel, Spieße, Bratwürste und andere Spezialitäten in der Auslage über mehrere Meter. Ach ja: Die Marinaden und Würzmischungen sind ebenfalls alles Eigenkreationen, sagt Ambaum.

Seit fünf Jahren hat die Fleischerei ein zweites Standbein: den Partyservice. Von rustikalen Aufschnittplatten über feine Canapés bis hin zu üppigen Buffets gibt es für jeden Geschmack und jeden Anlass reichlich Auswahl. Das dritte Standbein ist erst eineinhalb Jahre alt: Für den schnellen Hunger gibt es am Ortseingang von Bracht, Hülst 1, "Ambaum's Dohlengrill" - natürlich mit Produkten aus eigener Herstellung. Hier kommen Freunde der gepflegten Pommes-Currywurst-Hamburger-und-Schnitzel-Küche auf ihre Kosten.

Geöffnet ist die Fleischerei Ambaum, Heidhausen 92 in Brüggen, donnerstags und freitags von 8 bis 18.30 Uhr, samstags von 8 bis 13.30 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Ambaums Spezialität ist Wildsalami


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.