| 00.00 Uhr

Brüggen
Amicitia-Chor nimmt Gäste mit auf musikalische Weltreise

Brüggen. Die Musiker des Akkordeon-Orchesters und des Amicitia-Chors begeisterten bei Gemeinschaftskonzert

Nach zehn Jahren endlich wieder ein Gemeinschaftskonzert: Die Sänger des Amicitia-Chors und die Musiker des Akkordeon-Orchesters aus Bracht waren genauso begeistert bei der Sache wie das Brachter Publikum im vollen Bürgersaal. Zunächst irritierte der Titel "Best of Stars & Meer", doch dann gaben die Dirigenten Petra Jansen und Hans Josef Stieger zu allen Vorträgen humorvolle Erläuterungen: Die Reise gehe übers Meer mit Shantys und südamerikanischen Weisen in die Häfen und mit dem Starlight-Express schließlich zum Schlagerstar Udo Jürgens.

Amicitia-Vorsitzender Johann Erkes begrüßte zu Beginn die Gäste im Saal, nach der Pause ergriff der Vorsitzende des Orchesters Ralf Tillmanns das Mikrofon. Viele bekannte Melodien ertönten, die vom Publikum mitgesummt wurden wie das "Schifferlied" von Silcher "My Bonnie is over the ocean" oder "Alo ahé". Bei "Heut geht's an Bord" brillierte Dirigent Stieger als Solist. Das Akkordeonorchester, neuerdings ergänzt durch ein Keyboard, nahm die Besucher auf die Reise nach Südamerika mit: "Samba-Party" und "Tango pour Claude" - nicht süßlich wie in Europa, sondern temperamentvoll vorgetragen wie in Argentinien. Nach der Pause spielte das Akkordeonorchester die bekannten Leitmotive aus dem Musical "Starlight-Express", dann wechselte die Amicitia zu Udo Jürgens, der vor zwei Jahren zwar gestorben, aber noch immer so lebendig ist, dass die Gäste alle Lieder sogar mit Text mitsangen: von "Zeig mir den Platz an der Sonne" über "Merci Cherie" und "Aber bitte mit Sahne" bis zu "Mit 66 Jahren". Das Akkordeon-Orchester spielte ein Medley aller bekannten Lieder "Udo Jürgens in Concert" Zum Abschluss gaben alle zusammen ihr Ziel an: "Ich war noch niemals in New York".

Riesen-Applaus war der verdiente Lohn für dieses Konzert und als Zugabe sang Hans Josef Stieger "Schön ist die Liebe im Hafen", begleitet von allen Musikern, die sich herzlich beim Publikum bedankten.

(flo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Amicitia-Chor nimmt Gäste mit auf musikalische Weltreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.