| 00.00 Uhr

Viersen
Anwohner tragen 50 Prozent der Ausbaukosten

Viersen. In der jüngsten Ratssitzung waren die Beiträge der Grundstückseigentümer zum verkehrsberuhigten Ausbau an der Chemnitzer Straße Thema. Laut Satzung wird der Anteil auf 50 Prozent der anrechenbaren Kosten festgelegt. Die Chemnitzer Straße wird wegen Tiefbauarbeiten ab Montag, 13. Juni 2016, bis voraussichtlich 28. September gesperrt. Dies teilte die Stadtverwaltung mit. Der Grund sind die Kanalsanierung und der folgende Ausbau zu einem verkehrsberuhigten Bereich. Dies haben die Mitglieder im Ausschuss für Bauen, Umwelt- und Klimaschutz im April 2015 beschlossen. Die Zufahrt zu den Häusern ist - je nach Baufortschritt - von der Dammstraße oder von der Saarstraße möglich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Anwohner tragen 50 Prozent der Ausbaukosten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.