| 00.00 Uhr

Viersen
Auch im Sitzen kann man turnen

Viersen: Auch im Sitzen kann man turnen
Sitzgymnastik für Senioren: Dieter Stapel zeigt ihnen die Übungen. Um die Koordination zu trainieren, verwendet er manchmal auch bunte Chiffontücher. FOTO: paka.
Viersen. Jeden Dienstag gibt es im Paulus-Stift Sitzgymnastik. Der Caritasverband, der Kreissportbund und die Leichtathletik-Gemeinschaft haben das Pilotprojekt "Bewegt älter werden" gestartet Von Jiota Kallianteris

Sport bringt Bewegung ins Leben, Sport hält fit und gesund. Besonders für Menschen, die im fortgeschrittenen Alter unter Mobilitätsproblemen leiden, auf eine Gehilfe oder den Rollstuhl angewiesen sind, ist es wichtig, sich körperlich zu betätigen. Um auch ihnen die Möglichkeit zu geben, an einem seniorengerechten, regelmäßigen Training teilnehmen zu können, hat das Viersener Paulus-Stift des Caritasverbands ein im Kreis Viersen einmaliges Pilotprojekt gestartet.

Unter dem Motto "Bewegt älter werden" haben sich der Caritasverband für die Region Kempen-Viersen, der Kreisportbund Viersen und die Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) 1947 Viersen vor rund vier Monaten zusammengeschlossen, und dieses spezielle Angebot in die Alteneinrichtung an der Heierstraße geholt.

Rund 17 Senioren mit einem Durchschnittsalter von 84 Jahren sind seitdem jeden Dienstag mit Eifer dabei. Trotz körperlicher Einschränkung oder demenzieller Veränderungen freuen sie sich darauf, mit Übungsleiter Dieter Stapel von der LG 1947 Viersen ihre wöchentliche Übungseinheiten zu absolvieren. Diese werden im Sitzen ausgeführt, die Senioren bewegen Arme, Beine und den Oberkörper. Als Unterstützung benutzt Übungsleiter Stapel auch Tücher und Bälle, um so die Koordination der Bewohnern zu trainieren. "Die Übungen werden vorgegeben und sind so ausgewählt, dass für jeden etwas dabei ist. Es gibt keinen Druck. Die Freude an der Bewegung ist dabei wesentlich", erklärt Stapel.

Die Idee zu dem Projekt hatte Esther Storck, Referentin des Kreissportbunds. "Wir holen mit der Aktion den Sport in die Einrichtungen. Senioren sind oft nicht mehr mobil und in der Lage, sich bei Sportvereinen anzumelden und dort auch hinzukommen, um sich fit zu halten", sagt sie. Dieses Angebot erfolge zusätzlich zu therapeutischen Ansätzen der Einrichtung. "Eine positive Einstellung, Mobilität und auch die Teilhabe am sozialen Leben machen Lebensqualität aus", fügt Storck hinzu.

Richarda Gisbertz, Leiterin des Bereichs Alter und Pflege für den Caritasverband, ergänzt: "Es passiert etwas, die Senioren werden aktiv. Sie erhalten ein Stück Normalität und Erinnerung an frühere Zeiten zurück. Auch das trägt zu einem erfüllten Lebensabend bei."

Einrichtungsleiterin des Paulus-Stifts Petra Möllecken resümiert: "Die Bewohner nehmen das neue Angebot gern an." Man wolle in Zukunft auch andere Senioren für die spezielle Sitzgymnastik begeistern und das Paulus-Stift nach außen öffnen.

Siegfried Dohmen (78) ist seit Projektstart dabei. "Es macht mir viel Freude, mit den anderen Bewohnern zusammen etwas zu unternehmen. Die Übungen sind überhaupt nicht anstrengend." Auch Helga Hahn (84) tut der Ausgleich gut. "Ich bin oft körperlich eingeschränkt. Die Übungen sind sehr gut für mich, ich fühle mich wohl. Zusätzlich zu meinen Enkeln habe ich jetzt noch etwas mehr Abwechslung, die mich fit hält", sagt die Seniorin und lacht dabei.

Das Projekt des Landessportbundes NRW wird vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW und den Pflegekassen gefördert und ist bis zum Ende des Jahres befristet. "Wir wünschen uns eine dauerhafte Kooperation, um das Projekt auch im kommenden Jahr fortzuführen", erklärt Erwin Riehter, Schatzmeister der LG 1947 Viersen. Er ergänzt: "Als Sportverein sind wir am Gemeinwohl interessiert und sehen es als unsere Aufgabe, den Menschen in Viersen Bewegungsaktivitäten auch im Alter zu ermöglichen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Auch im Sitzen kann man turnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.