| 00.00 Uhr

Brüggen
Auskunft über den Unfallfahrer verweigert

Brüggen. Drei Personen sind bei einem Unfall auf der B 221 am Sonntag gegen 12.50 Uhr bei Hülst zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, waren alle vier Insassen des unfallverursachenden Wagens betrunken. Die Männer, die laut Polizei alle im Ausland leben, weigerten sich allerdings zu sagen, wer den Wagen gefahren hat. Der Pkw mit den vier Männern fuhr am Sonntagmittag auf der B 221 von Kaldenkirchen in Richtung Hülst. Beim Abbiegen übersah der Fahrer ein entgegenkommendes Auto. Zwei Insassen des unfallverursachenden Pkw entfernten sich von der Unfallstelle. Sie wurden von einem Streifenwagen aufgegriffen. Die Beifahrerin des anderen Pkw, eine 62-jährige Niederländerin, wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Auskunft über den Unfallfahrer verweigert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.