| 00.00 Uhr

Brüggen
Auto landet vor Ampel: Vier Verletzte

Brüggen: Auto landet vor Ampel: Vier Verletzte
Das Auto kam zwischen Ampel und Verkehrsschild zum Stehen. FOTO: hah
Brüggen. Warum sich der Unfall an der B 221/L737 in Brüggen ereignete, ist noch unklar

Vier Menschen sind gestern um 17.20 Uhr bei einem Unfall an der Kreuzung B 221 / L 373 verletzt worden. Am Abend war noch unklar, wann die Ampel wieder repariert wird. Autofahrer sollten so lange vorsichtig sein.

Nach Erkenntnissen der Polizei war ein Nettetaler (28) auf der B 221 in Richtung Niederkrüchten unterwegs; er kam aus Richtung Kaldenkirchen. Er war laut Polizei ohne Grund nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Als er versuchtet, gegenzulenken, schleuderte der Wagen, überfuhr die Mittelinsel und landete an einer Ampel in der Kreuzung. Der Fahrer blieb zwar unverletzt, nicht aber seine insgesamt vier Beifahrer: Sie zogen sich leichte Verletzungen zu. Am Fahrzeug entstand laut Polizei außerdem ein erheblicher Schaden. Und auch der Ampelmast erlitt einen Totalschaden.

(busch-/hah)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Auto landet vor Ampel: Vier Verletzte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.