| 00.00 Uhr

Viersen
Auto prallt gegen drei Pkw, ein Haus und eine Laterne

Viersen. Gestern Mittag hat sich auf der Gladbacher Straße in Viersen ein skurriler Verkehrsunfall ereignet, bei dem unter anderem vier Autos beschädigt wurden. Ein 25-jähriger Mann aus Viersen wurde leicht verletzt, konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Er erklärte, ein technischer Defekt an seinem Auto habe zu dem Unfall geführt.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall kurz vor 12 Uhr in Höhe der Hausnummer 93. Der 25-Jjährige kam nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte dort zunächst drei geparkte Autos und eine Hauswand. Eine Straßenlaterne beendete dann die Unglücksfahrt. Sowohl an den Autos als auch an der Laterne und der Hauswand entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr kümmerte sich um ausgetretene Betriebsstoffe. Der zuständige Energieversorger musste sich um die Sicherung der Laterne kümmern. Zur Klärung des technischen Zustands wurde der Unfallwagen sichergestellt.

(mrö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Auto prallt gegen drei Pkw, ein Haus und eine Laterne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.