| 00.00 Uhr

Brüggen
Auto überschlägt sich in Hülst

Brüggen. Glück im Unglück hatte gestern eine Autofahrerin bei einem Unfall auf der B 221 zwischen Kaldenkirchen und Bracht. Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 45-jährige Brachterin um 13.09 Uhr über die Bundesstraße von Kaldenkirchen in Richtung Bracht. In der Hülster Kurve, im Bereich der 40er-Hausnummern, kam sie auf der regennassen Straße mit ihrem Nissan Micra von der Straße ab. Der Wagen prallte gegen ein Verkehrsschild, rutschte über den Grünstreifen und blieb auf dem Dach im angrenzenden Graben liegen. Als die Polizei kam, hatten Anwohner die Frau schon aus ihrem Auto befreit. Äußerlich habe sie zwar keine Verletzungen gehabt, so die Polizei, doch vorsorglich wurde sie mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Auto entstand auf den ersten Blick ein vergleichsweise geringer Schaden. Rettungskräften gelang es, den Micra vor dem Aufladen auf einen Abschleppwagen wieder auf die Räder zu stellen.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Auto überschlägt sich in Hülst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.