| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Autofahrer wird bei Unfall eingeklemmt

Kreis Viersen. Ein 44-jähriger Autofahrer ist am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei bog der Mann mit seinem Auto von der Straße "Stock" auf die Straße Holterhöfe in Willich ab. Dabei übersah er vermutlich einen Lastwagen, der aus Richtung Krefeld unterwegs war. Der Fahrer des Lkw, ein 39-jähriger Mann aus Willich, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde das Auto in einen Graben und gegen einen Baum geschleudert, wobei der Fahrer dann eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr befreite den schwer verletzten Mönchengladbacher aus seinem Fahrzeug, ein Krankenwagen brachte ihn umgehend in ein Krankenhaus. Der Lastwagen-Fahrer erlitt einen Schock. Während der Unfallaufnahme war die Unfallstelle gesperrt.
(msc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Autofahrer wird bei Unfall eingeklemmt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.