| 11.50 Uhr

Feuerteufel in Brüggen unterwegs?
Autos ausgebrannt - Polizei sucht Brandstifter

Feuerteufel in Brüggen unterwegs?: Autos ausgebrannt - Polizei sucht Brandstifter
Zwei Autos brannten am frühen Dienstagmorgen komplett aus. FOTO: Heike Ahlen
Brüggen. In Brüggen bei Viersen sind am frühen Dienstagmorgen zwei Autos komplett ausgebrannt. Der Feuerwehrchef rät Anwohnern, ihre Autos nicht in die Nähe von Mülltonnen zu parken. 

Die Kripo ist auf der Suche nach einem Mann, der am frühen Morgen durch Bracht gezogen sein dürfte und Mülltonnen angezündet hat. Um 4.50 Uhr gab es den ersten Einsatz auf der Straße Op de Haag. Eine Anwohnerin erwachte von knisternden Geräuschen und einem lauten Knall. Bei einer Nachschau stellte sie eine brennende Mülltonne fest und alarmierte die Feuerwehr.

Die zunächst brennende Mülltonne setzte weitere Mülltonnen in Brand, die zum Teil vollkommen zerstört wurden. Auch angrenzende Zäune wurden in Mitleidenschaft gezogen. Vier in der Nähe geparkte Autos wurden ebenfalls durch Hitzeeinwirkung zum Teil bis zum Totalschaden beschädigt. Ein Auto durchbrach ein Zaunelement und richtete Flurschaden an. Vor Ort beobachteten Anwohner einen Mann, der vom Brandort weglief.

Zu kämpfen hatte die Wehr mit zugeparkten Hydranten. Die Einsatzkräfte mussten eine 100 Meter lange Leitung mit B-Rohren legen, um die Wasserversorgung sicherzustellen. Brüggens Wehrführer Werner Gumpert rät Einwohnern in Bracht, derzeit nachts keine Autos in der Nähe von Mülltonnen abzustellen und bei der Parkplatzsuche darauf zu achten, keine Hydranten zuzuparken. 

Weitere Erkenntnisse zu dem möglichen Brandstifter liegen noch nicht vor. Um 6.14 Uhr brannte ein Papiercontainer in der Nähe auf der Heidhausener Straße. Auch hier ist davon auszugehen, dass der Brand gelegt wurde. Ein Tatzusammenhang zu dem Brand auf der Straße Op de Haag ist wahrscheinlich. Die Kripo bittet um Hinweise: Wer hat in den frühen Morgenstunden in Bracht einen Mann "ziellos" umherstreifen sehen? Wer hat sonstige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf den mutmaßlichen Brandstifter geben? Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Telefonnummer entgegen: 02162/377-0.

(hah)