| 21.34 Uhr

Viersen
Bald wieder Wasser im Casinogarten

Viersen: Bald wieder Wasser im Casinogarten
Wer in diesem Jahr an der Anlage vorbeikam, sah keine Wasserfontänen. 2018 soll sich das ändern. FOTO: Sieben
Viersen. Der Brunnen in der Parkanlage war fast das Jahr 2017 abgeschaltet. Jetzt sind die Probleme behoben

Neulich hat Walter Sieben die Düsen des Brunnens im Casinogarten mal genau inspiziert. Papier steckte darin, auch Zigarettenkippen sah er. Wasser sah er nicht. Und das ärgerte ihn. "In diesem Jahr hat der Brunnen noch überhaupt kein Wasser geführt", sagte der 73-Jährige. Nach seiner Einschätzung sei das Wasserspiel seit der Eröffnung mehr trocken als nass gewesen - und das, obwohl der Casinogarten eine attraktive Anlage in Viersen werden sollte. Jetzt kann er hoffen: "Das Wasserspiel wird zum Start der Saison im Frühjahr 2018 wieder in Betrieb gehen", kündigt Stadtsprecher Frank Schliffke an.

Vor drei Jahren war der Casinogarten neu gestaltet worden. Dafür ließ die Stadt neue Wege, Rasenflächen und den Brunnen anlegen. In diesem Jahr sei der Brunnen wegen "technischer Probleme" weitgehend abgeschaltet gewesen, sagt Schliffke. "Hier ging es insbesondere um Sicherheitsfragen im Umgang mit Chemikalien zur Aufbereitung des Wassers." Diese Probleme seien jetzt gelöst, melden die Städtischen Betriebe, deren Mitarbeiter den Brunnen warten. Eine Spezialfirma aus Münster schalte den Brunnen zu Saisonbeginn ein und am Saisonende im Winter ab.

(naf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Bald wieder Wasser im Casinogarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.