| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Barbie-Ausstellung startet in Grefrath

Barbie folgt Models auf "Sports Illustrated"-Cover
Barbie folgt Models auf "Sports Illustrated"-Cover FOTO: ap
Kreis Viersen. Die Ausstellung "Busy Girl - Barbie macht Karriere" stellt das Thema Frau und Beruf in den Fokus.

Das Niederrheinische Freilichtmuseum des Kreises Viersen zeigt eine Sonderausstellung zur Barbiepuppe. Die Ausstellung wird am Sonntag, 11. Oktober, 11 Uhr, eröffnet. Sie ist dann bis zum 31. Januar in der Dorenburg zu sehen. Das Museum befindet sich in Grefrath, Am Freilichtmuseum 1.

Realistische Proportionen für die Barbie FOTO: Nickolay Lamm/http://www.mydeals.com/blog/what-if-barbie-looked-like-a-real-woman/post

Im Fokus der Ausstellung stehen die unterschiedlichen Berufe, in denen sich Barbie in den vergangenen mehr als 50 Jahren präsentierte. Ob als Astronautin, Soldatin oder Feuerwehrfrau - Barbie ergriff Berufe längst bevor sie in der Gesellschaft allgemein für Frauen akzeptiert wurden. Barbie bedient weibliche Rollenklischees, ist aber auch Identifikationsfigur. Verschiedene, zum Teil sehr seltene Barbie-Figuren mit Accessoires setzen dies eindrucksvoll in Szene. Die Dorenburgausstellung wird aus Beständen der Sammlerinnen Bettina Dorfmann und Karin Schrey bestückt.

Die Puppe mit den eisblauen Augen, dem platinblonden Haar und dem pinken Schmollmund gibt es seit über 50 Jahren. Ins Leben gerufen wurde sie von der Spielzeugfirma Mattel. Deren Mitbegründerin Ruth Handler entdeckte Anfang der 1950er-Jahre auf einer Reise durch Europa die populäre "Bild-Lilli". Sie kaufte die Rechte an der Puppe und überarbeitete deren Äußeres. 1959 wurde die Puppe unter dem Namen Barbie als Ankleidepuppe für Mädchen auf einer Spielzeugmesse in New York präsentiert. Die erste Barbie trug einen gestreiften Badeanzug. Fünf Jahre später konnte die Puppe auch in Deutschland produziert werden. Heute kennt praktisch jeder Deutsche Barbie. Statistisch gesehen werden weltweit jede Sekunde drei neue Puppen verkauft. Damit ist Barbie eines der meistverkauften Spielzeuge weltweit.

Brennende Barbies in Berlin - Proteste gegen das Barbiehaus FOTO: dpa, jka nie

Eintritt für Erwachsene 4,50 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen 1,50 Euro, am Wochenende nichts.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Barbie-Ausstellung startet in Grefrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.